Emotionale Worte zum Abschied von Sean Connery. Die James Bond-Legende verstarb vergangenen Samstag im stolzen Alter von 90 Jahren. Jetzt muss Seans Frau Micheline Roquebrune Abschied nehmen. In ihr fand der Schotte vor einer ganzen Weile seine große Liebe: Die Malerin und der Schauspieler wichen sich seit über 45 Jahren nicht mehr von der Seite. Nun würdigt Micheline ihren verstorbenen Mann mit emotionalen Worten!

Gegenüber Mail Online erzählt die 91-Jährige, dass Sean (✝90) in den letzten Monaten an Demenz gelitten habe – das sei für ihn kein Leben mehr gewesen. Schließlich sei er friedlich eingeschlafen, sie sei die ganze Zeit über bei ihm gewesen. Zum Abschied zollt sie ihrem Liebsten auf emotionale Art und Weise Tribut: "Er war hinreißend, wir hatten ein wundervolles Leben zusammen. Er war das Sinnbild eines Mannes. Es wird sehr schwer ohne ihn werden, das weiß ich. Aber es konnte nicht ewig dauern und er ist friedlich gegangen", meint Micheline.

Das Ehepaar hatte sich 1970 kennengelernt. Damals war Sean sogar noch mit seiner ersten Frau Diane Cilento verheiratet, allerdings lebten sie bereits in Trennung. Fünf Jahre später heirateten sie – und blieben bis zu Seans Tod zusammen.

Sean Connery als James Bond, 1971
Getty Images
Sean Connery als James Bond, 1971
Sean Connery mit seiner Frau Micheline bei den Oscars 2004
Getty Images
Sean Connery mit seiner Frau Micheline bei den Oscars 2004
Sean Connery am Set von "Woman of Straw" in London im Oktober 1963
Getty Images
Sean Connery am Set von "Woman of Straw" in London im Oktober 1963
Wusstet ihr, dass Sean Connery zweimal verheiratet war?525 Stimmen
330
Ja, das wusste ich.
195
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de