Anzeige
Promiflash Logo
Nach Trennung: Christina Anstead hat Scheidung eingereichtInstagram / christinaansteadZur Bildergalerie

Nach Trennung: Christina Anstead hat Scheidung eingereicht

3. Nov. 2020, 22:00 - Diane K.

Damit ist es wohl bald ganz offiziell! Erst im September hatte sich Christina Anstead (37) mit einer traurigen Nachricht an die Öffentlichkeit gewandt: Nach nur zwei Jahren Ehe haben die TV-Maklerin und ihr Noch-Ehemann Ant einen Schlussstrich gezogen und sich voneinander getrennt. Auch wenn kein böses Blut zwischen ihnen fließe, sei ihre Liebe einfach nicht für die Ewigkeit bestimmt. Kurz nach den Trennungs-News macht Christina auch tatsächlich Nägel mit Köpfen – sie hat die Scheidung eingereicht.

Wie mehrere US-Medien jetzt berichten, hat die Blondine die Papiere in einem Gericht im kalifornischen Orange County eingereicht. Ob darin bereits Anträge bezüglich des Sorgerechts des gemeinsamen Kindes gestellt oder andere Forderungen gemacht wurden, geht aus den Beiträgen nicht hervor. Klar ist damit aber wohl: Jegliche Hoffnungen der Fans auf ein Liebes-Comeback sind vorerst zunichtegemacht.

Dass ihr Beziehungs-Aus aber nicht in einem Rosenkrieg enden soll, hatten die Ex-Partner schon direkt nach dem offiziellen Trennungs-Statement betont. "Wir werden immer dankbar füreinander sein und – wie immer – haben unsere Kinder oberste Priorität", schrieb die 37-Jährige damals in ihrem Instagram-Beitrag.

Getty Images
Immobilienmaklerin Christina Anstead
Getty Images
Ant und Christina Anstead
Instagram / christinaanstead
Ant und Christina Anstead
Hättet ihr gedacht, dass die zwei so schnell Nägel mit Köpfen machen?135 Stimmen
64
Ja, sie wollen eben klare Verhältnisse.
71
Nein, ich bin überrascht, wie schnell das ging.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de