Bülent Ceylan (44) hat seine Prinzipien für The Masked Singer über Bord geworfen! Noch bevor die allererste Show der aktuellen dritten Staffel angelaufen ist, hatte der Comedian – ebenso wie Rateteam-Kollegin Sonja Zietlow (52) – geschworen, dass er es anders als Vorgängerin Ruth Moschner (44) angehen möchte: Er wollte eigentlich keine Promis privat kontaktieren, um herauszufinden, ob sie unter einem der Kostüme stecken! Die Betonung liegt hier auf eigentlich, denn: Bülent hat inzwischen sehr wohl angefangen, andere Stars zu stalken!

Kurz nachdem der Frosch seine Maske gestern lüften musste und Komiker Wigald Boning (53) zum Vorschein kam, tönte Bülent los: "Ich wusste es! Ich hatte dir sogar noch geschrieben: 'Bist du es? Du musst auch nicht antworten!'" Sonja zeigte sich total entgeistert: "Ich dachte, das machen wir nicht?!", ärgerte sich die Dschungelcamp-Moderatorin – wenn auch etwas gespielt. Am Ende sollte es dem Heavy-Metal-Fan eh nichts bringen, denn Wigald hatte auf seine Nachricht einfach nicht reagiert.

Der Frosch alias Wigald hatte in beinahe jeder Show zittern müssen – gestern sollte es dann tatsächlich nicht mehr reichen. Der 53-Jährige zeigte sich nach seinem Exit ein bisschen geknickt: "Ehrlich gesagt, war ich sehr enttäuscht. Ich hatte mir noch viel vorgenommen für die nächste Show", bedauerte Wigald im Interview mit red!-Moderatorin Annemarie Carpendale (43) seinen Abgang. Er habe noch Großes vorgehabt: "Ich wollte 'Last Christmas' singen – mit großem Weihnachtsmarkt auf der Bühne", erklärte er.

Wigald Boning bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Wigald Boning bei "The Masked Singer"
Sonja Zietlow und Bülent Ceylan bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Sonja Zietlow und Bülent Ceylan bei "The Masked Singer"
Der Frosch alias Wigald Boning bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Der Frosch alias Wigald Boning bei "The Masked Singer"
Was sagt ihr dazu, dass Bülent jetzt doch mit dem Promi-Stalken angefangen hat?222 Stimmen
185
Ach, das ist doch nicht schlimm...
37
Ich finde es blöd!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de