Soap-Fans, aufgepasst: Bald wird die allerletzte Szene mit André Dietz (45) als Ingo Zadek ausgestrahlt. Vor zwei Monaten wurde bekannt, dass der Schauspieler nach 14 Jahren die RTL-Daily Alles was zählt verlässt – seine letzte Klappe wurde sogar bereits geschlagen. Wie seine Figur aus der Soap rausgeschrieben wird, war ein gut gehütetes Geheimnis – bis jetzt. Denn nun ist raus, wie der gebürtige Koblenzer die beliebte Vorabendserie verlässt.

+++Achtung, Spoiler+++
Die Familie ist der Grund, warum Ingo schlussendlich Essen den Rücken kehrt, verrät RTL. Denn er erfährt, dass seine Tochter Zoé Laffort (Carolin von der Groeben) krank ist. Er überlegt nicht lange und trifft eine Entscheidung: Er wird zu Zoé reisen und für sie da sein. Sein Umzug bedeutet allerdings auch, dass er seine Schwester Marie Schmidt (Cheyenne Pahde, 26) zurücklassen muss. Diese bestärkt ihren großen Bruder jedoch in seinem Entschluss. "Kein 'Aber', sie braucht dich jetzt mehr als ich", beruhigt sie ihn.

Wie sich Ingos Abschied von all seinen Freunden gestaltet, ist noch nicht bekannt. Das sollten die Zuschauer aber spätestens dann erfahren, wenn die Folge am 18. November über die Fernsehbildschirme flimmert – und André ein letztes Mal als sympathischer Physiotherapeut bei AWZ zu sehen ist.

André Dietz im Juli 2019
Instagram / andredietz
André Dietz im Juli 2019
Cheyenne Pahde im September 2020
Instagram / cheyennepahde
Cheyenne Pahde im September 2020
André Dietz bei der Show "It Takes 2", 2017
Getty Images
André Dietz bei der Show "It Takes 2", 2017
Wie findet ihr den Weg, wie Ingo aus der Serie geschrieben wird?1082 Stimmen
830
Ich finde ihn super!
252
Mir gefällt er gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de