Schauspieler Liam Hemsworth (30) startet ein neues Kapitel! Der 30-Jährige führte jahrelang eine On-Off-Beziehung mit seiner Ex-Frau Miley Cyrus (27). Im August des vergangenen Jahres haben die Sängerin und der Schauspieler dann nach nur wenigen Monaten Ehe überraschend ihre Trennung bekannt gegeben und ließen sich im Januar 2020 offiziell scheiden. Jetzt scheint der Schauspieler endgültig mit seiner Vergangenheit abzuschließen – er verkaufte jetzt das gemeinsame Haus in Malibu.

Das Haus hat das Ex-Paar damals für sage und schreibe 6,8 Millionen Euro gekauft – nun hat Liam das Anwesen für gerade einmal die Hälfte wieder verkauft. 3,6 Millionen Dollar sind für den 30-Jährigen dabei noch herausgesprungen, berichtet Mail Online. Das ehemalige Zuhause von Liam und Miley wurde 2018 durch die starken Brände in Kalifornien fast vollständig zerstört und verlor damit an Wert. Seitdem besteht das Grundstück quasi nur noch aus dem abgebrannten Betonfundament und einem verlassenen Pool.

Liam postete damals auf Instagram ein Foto von den Trümmern des Hauses. In der ganzen Asche verteilt waren Buchstaben zu sehen, die zusammengesetzt das Wort "Love" ergaben (zu Deutsch: "Liebe") – diese zierten einst den Außenbereich des Anwesens. "Das ist alles, was von meinem Haus übrig ist. Liebe.", schrieb Liam damals unter seinen Post.

Liam Hemsworth und Miley Cyrus im Juni 2019 in Malibu
Getty Images
Liam Hemsworth und Miley Cyrus im Juni 2019 in Malibu
Liam Hemsworth und Miley Cyrus an ihrem Hochzeitstag
Instagram / mileycyrus
Liam Hemsworth und Miley Cyrus an ihrem Hochzeitstag
Liam Hemsworth, Hollywood-Schauspieler
Jon Kopaloff/Getty Images
Liam Hemsworth, Hollywood-Schauspieler
Denkt ihr, dass es Liam schwer gefallen ist, das Haus zu verkaufen?448 Stimmen
294
Nein. Ich glaube, der hat mit der Beziehung zu Miley längst abgeschlossen!
154
Ich denke schon. Da hingen bestimmt viele Erinnerungen dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de