Dieses Thema liegt ihr sehr am Herzen. Vor wenigen Wochen überraschte Cheyenne Ochsenknecht (20) ihre Fans mit dieser Neuigkeit: Sie wird mit 20 Jahren zum ersten Mal Mama. Seitdem dieses Geheimnis gelüftet ist, hält sie ihre Community rund um das Thema Baby auf dem Laufenden – sie verriet kürzlich sogar, dass sie trotz Verhütung schwanger geworden sei. Und das kommt tatsächlich gar nicht so selten vor.

Cheyenne verhütet mit einer Goldspirale – diese ist vergleichbar mit einer Kupferspirale und kann in der Regel für mehrere Jahre in der Gebärmutter platziert werden. Eigentlich handelt es sich dabei um eine sehr wirksame, jederzeit rückgängig zu machende Verhütungsmethode. Dennoch besteht die klitzekleine Möglichkeit, dass man dennoch schwanger werden kann, wie Gynäkologin Dr. Sophie Ludwig gegenüber Bild erklärt: "Kein Verhütungsmittel ist zu 100 Prozent sicher. Auch nicht die Goldspirale. Eine komplette Sicherheit hat man nie."

Cheyenne ist es wichtig, dass ihre Fans verstehen, dass das theoretisch jedem passieren könnte. "Kein Verhütungsmittel ist sicher. Leute, ich glaube, ihr wisst nicht, dass Verhütungsmittel nur zu 99 Prozent schützen. Dieses eine Prozent schützt nicht", stellte sie bereits bei Instagram klar. Obwohl sie verhütet hat, sei das Baby ein absolutes Wunschkind – sie sei genau im richtigen Alter und habe an ihrer Seite den perfekten Mann, den sie allerdings aus der Öffentlichkeit heraushält.

Cheyenne Ochsenknecht, Model
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht, Model
Cheyenne Ochsenknecht, Model
Wallocha,Stephan/ ActionPress
Cheyenne Ochsenknecht, Model
Cheyenne Ochsenknecht (r.) mit ihrem Freund, Oktober 2020
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht (r.) mit ihrem Freund, Oktober 2020
Was haltet ihr davon, dass Cheyenne so offen mit dem Thema umgeht?1532 Stimmen
1346
Ich finde das super!
186
Ich finde das Thema viel zu privat, um das öffentlich zu machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de