Amelia Gray Hamlin legte sich bereits mit 16 Jahren unters Messer – jedoch nicht ganz freiwillig! Die süße Kalifornierin ist aktuell in aller Munde: Nach Sofia Richie (22) soll die Tochter von Lisa Rinna jetzt nämlich die neue Auserwählte von Scott Disick (37) sein. Kein Wunder also, dass immer mehr Infos über die junge Brünette die Runde machen – so auch über ihre OP-Vergangenheit: Amelia ließ sich schon als Teenagerin die Brüste verkleinern!

Darüber plauderte das Model im Podcast "Skinny Confidential Him and Her": Mit 16 Jahren hätte sie Streptokokken in ihrem Körper gehabt. Als sie sich dann beim Coachella-Festival ein Nippelpiercing stechen ließ, sei es zu einer Infektion gekommen. Verstärkt worden sei das durch einen hohen Verzehr von Eiern: "Wenn ich viele Eier esse, bekomme ich entweder eine Halsentzündung oder Entzündungen in Teilen meines Körpers!" Dadurch sei Amelias linke Brust stark angeschwollen und es sei sogar zu einer Brustdrüsenentzündung gekommen. "Es war das Schlimmste, was ich je durchgemacht habe. Ich war nur zwölf Stunden von einer Sepsis entfernt!", schilderte sie.

Nach der Erkrankung sei ihre Oberweite dann aber nicht mehr auf ihre vorherige Größe zurückgegangen: "Ich musste mich einer Operation unterziehen. Ich musste eine Brustverkleinerung machen lassen!", erklärte Amelia. Die heute 19-Jährige war sich damals sicher gewesen, mit dem "signifikant größeren" Vorbau nicht leben zu können.

Collage: Scott Disick und Amelia Gray Hamlin
Collage: Presley Ann/Getty Images, JB Lacroix/ Getty Images
Collage: Scott Disick und Amelia Gray Hamlin
Amelia Hamlin
Instagram / ameliagray
Amelia Hamlin
Amelia Gray Hamlin
Instagram / ameliagray
Amelia Gray Hamlin
Folgt ihr Amelia im Netz?354 Stimmen
18
Ja, logo. Sie ist wirklich cool!
336
Nee, sie interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de