Ist Nicole auf Thomas' Hof gut aufgehoben? Die Wienerin gestand dem Landwirt in der vergangenen Bauer sucht Frau-Folge, dass sie Vegetarierin ist. Thomas isst jedoch gerne Fleisch – und hält sogar 350 Mastschweine auf seinem Hof. Das scheint für beide Seiten zunächst aber nicht schlimm zu sein: Nicole betonte, dass sie wisse, worauf sie sich bei ihm einlasse. Doch wie stehen die ehemaligen Show-Teilnehmer Gunther Höfler (35), Tayisiya Morderger (23) und Christa Haberl (44) zu diesem Konflikt?

Im Promiflash-Interview erzählt Tayisiya: "Es könnte natürlich sein, dass es Probleme gibt, aber es muss nicht." Laut Gunther könnte es sogar von Vorteil sein, dass Nicole kein Fleisch isst. "Meistens sind Mädels, die Vegetarier sind, sehr tierlieb. Ich glaube sogar, dass sie dann sehr viel im Stall helfen würde, weil sie eben Tiere mag", vermutet der "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer von 2014. Das Wichtigste sei einfach, dass Thomas und Nicole ihre Einstellungen gegenseitig akzeptieren.

Das sieht die Ex-Hofdame Christa offenbar ganz ähnlich, zumal Nicole dem 38-Jährigen sogar angeboten hatte, Fisch oder Fleisch für ihn zuzubereiten, wenn er das wolle. "Der Thomas wird es akzeptieren, solange sie kein Problem damit hat, dass seine Tiere geschlachtet werden", erklärt die 44-Jährige.

Alle Infos und Folgen von "Bauer sucht Frau" findet ihr bei TVNOW.

Thomas U., "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas U., "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer 2020
Schweinebauer Gunther, ehemaliger "Bauer sucht Frau"-Kandidat
RTL
Schweinebauer Gunther, ehemaliger "Bauer sucht Frau"-Kandidat
Thomas U., "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Thomas U., "Bauer sucht Frau"-Teilnehmer 2020
Könnt ihr die Meinung der ehemaligen Show-Teilnehmer verstehen?72 Stimmen
45
Ja, ich sehe das genauso wie sie.
27
Nein, ich habe da eine etwas andere Sichtweise.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de