Emma Corrin verriet jetzt ein spannendes Detail aus ihrer Kindheit – schon damals hat Prinzessin Diana (✝36) eine Rolle in ihrem Leben gespielt! Die britische Schauspielerin ist in der beliebten Netflix-Serie The Crown zu sehen – und zwar als Diana. Wenige Tage nach der Veröffentlichung der vierten Staffel wird die 24-Jährige für ihre schauspielerische Leistung und ihre Ähnlichkeit zu Diana von zahlreichen Zuschauern gelobt. Doch liegt das etwa in der Familie? Nicht nur Emma ähnelt Diana – auch ihre Mutter sah Lady Di früher offenbar zum Verwechseln ähnlich!

In einem Gespräch mit Interview berichtete Emma von einem verrückten Erlebnis aus ihrer Kindheit, das sich vor rund 20 Jahren zugetragen habe: Als ihre Mutter ein Café in einem Londoner Bahnhof betreten habe, seien mehrere Leute beinahe in Ohnmacht gefallen – und zwar, weil sie Diana so ähnlich gesehen habe. Die Prinzessin von Wales war zudem einige Stunden zuvor bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommen. "Ich zögere immer, diese Geschichte zu erzählen, weil sie fast zu verrückt klingt, um wahr zu sein", betonte Emma.

Eine gewisse Verbindung zu der Prinzessin habe Emma schon immer verspürt. "Dieses Thema zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben – Diana taucht immer wieder auf", erklärte die Schauspielerin und meinte: "Das fühlt sich nicht normal an." Aus diesem Grund sei sie fast umgekippt, als sie die Zusage für "The Crown" erhielt.

Emma Corrin als Prinzessin Diana in "The Crown"
Netflix / Des Willie
Emma Corrin als Prinzessin Diana in "The Crown"
Lady Diana Spencer im November 1980 in London
Getty Images
Lady Diana Spencer im November 1980 in London
Emma Corrin im März 2020 in Paris
Getty Images
Emma Corrin im März 2020 in Paris
Was sagt ihr zu dieser Geschichte aus dem Leben von Emmas Mutter?75 Stimmen
65
Wow – sie muss ihr tatsächlich sehr ähnlich sehen!
10
Na ja, mir ist die Geschichte etwas zu verrückt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de