Die Situation bringt sie ganz schön an ihre Grenzen! Seit März ist Christin Kaeber (31) Mutter einer kleinen Tochter. Nia heißt die Kleine, die das Leben der 31-Jährigen mächtig auf den Kopf gestellt hat. Die Influencerin geht in ihrer neuen Rolle total auf, doch momentan läuft im Hause Kaeber nicht alles rund: Nia ist sehr unruhig und vor allem die Nächte sind für die kleine Familie sehr anstrengend. Christin nimmt das alles sogar so sehr mit, dass sie ungewollt Gewicht verliert.

In ihrer Instagram-Story schildert sie ihrer Community die Lage. Vor wenigen Tagen habe sie eine Jeans anziehen wollen, die aber plötzlich viel zu groß gewesen sei. "Ich hab mich total gewundert, bin auf die Waage gegangen und stellte fest: Ey, ich hab drei Kilo abgenommen", berichtet die Netz-Bekanntheit. Den Grund dafür kennt Christin nur zu gut. "Wegen dieser ganzen Schrei-Wochen mit Nia... dieses ganze Geschrei über den Tag und über die Nächte hinweg. Die haben so wahnsinnig an mir gezehrt", erklärt sie weiter.

Mittlerweile sei Nia wieder besser drauf und so langsam pendle sich der Alltag wieder ein. "Hätte mir jemand ein Grab geschaufelt, wäre ich wahrscheinlich freiwillig reingesprungen [...]. Und jetzt, wo es seit ein paar Tagen wieder gut ist, hat man sich schnell davon erholt [...]. Jetzt ist es wirklich so, dass ich alles wieder easy hinnehmen kann", verrät Christin erleichtert. In einer Nacht hätte ihre Tochter sogar fünf Stunden am Stück geschlafen – eine absolute Seltenheit, wie sie ihren Followern beteuert.

Christin Kaeber, Influencerin
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber, Influencerin
Christin Kaeber und Tochter Nia
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber und Tochter Nia
Christin Kaeber
Instagram / christinkaeber
Christin Kaeber
Könnt ihr Christin verstehen?197 Stimmen
159
Total, das kann einen wirklich mitnehmen.
38
Na ja, das ist halt ganz normal, dass es mal gute und schlechte Tag gibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de