Alex und Cindy (32) waren 2019 als Kandidaten bei Hochzeit auf den ersten Blick dabei. Während der Show machten die beiden eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle durch – heftige Streitereien inklusive. Ein Jahr später sind sie noch immer glücklich verheiratet und waren sogar Teil eines Workshops für die diesjährigen Teilnehmer. Und zwei davon bekamen nun noch ein paar exklusive Tipps von dem Paar: Emily und Robert suchten Rat bei Cindy und Alex.

Vor allem den Luftfahrttechniker belastet es, dass seine Frau sich von ihm distanziert. Sie betont immer wieder, dass sie keine romantischen Gefühle für ihn entwickelt hat. Cindy stellt bei einem gemeinsamen Paddelboot-Ausflug klar, dass das ein bisschen dauern kann: "Was ich dir auf alle Fälle sagen kann, ist, dass das Finale nicht das Ende ist. Das ist viel zu wenig Zeit. Das kann danach noch in alle Richtungen gehen." Alex findet außerdem, dass sich die 25-Jährige womöglich zu viel Druck macht. "Erst mal ist es ja nur ein Kennenlernen. Gefühle kann man sich ja selber nicht erarbeiten", erklärt er.

Zumindest Robert scheint das Gespräch mit den "Hochzeit auf den ersten Blick"-Alumni geholfen zu haben. "Das hat mich in irgendeiner Art und Weise auch aufgefangen. Ich hatte das Gefühl, dass sie ziemlich viel Verständnis hatten – auch gerade für meine Situation", erzählt er im Einzelinterview.

"Hochzeit auf den ersten Blick" ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Alex und Cindy, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Instagram / cindy.hadeb
Alex und Cindy, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Emily und Robert mit Cindy und Alex bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Emily und Robert mit Cindy und Alex bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Robert und Emily bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Robert und Emily bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Glaubt ihr, dass Emily das Gespräch auch geholfen hat?178 Stimmen
143
Nee, vermutlich nicht!
35
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de