Hat Melissa (25) etwa die falsche Entscheidung getroffen? Am gestrigen Abend flimmerte das lang ersehnte Finale der Kuppelshow Die Bachelorette über die TV-Bildschirme. Dabei gestand die Stuttgarterin Daniel Häusle (25) unter Tränen, dass ihre Gefühle für eine gemeinsame Zukunft nicht ausreichen würden – stattdessen übergab sie ihre letzte Rose an Leander Sacher (23). Für einige Zuschauer offenbar eine große Überraschungimmerhin hat sich die Mehrheit Daniel an Melissas Seite gewünscht!

Die letzte Nacht der Rosen nahm für einen Großteil des Publikums ein unerwartetes Ende. Wie das Ergebnis einer aktuellen Promiflash-Umfrage (Stand: 10. Dezember, 8:30 Uhr) zeigt, soll sich Melissa falsch entschieden haben. Von den insgesamt 2.180 Lesern, die abgestimmt haben, sind 70 Prozent (1.525 Stimmen) der Meinung, die dunkelhaarige Schönheit hätte lieber Daniel zum Sieger der diesjährigen Staffel küren sollen. Lediglich 30 Prozent (655 Votes) sind sich sicher, dass Leander und Melissa gut zusammenpassen.

Wie wohl Melissas Freundinnen Isabel und Eda auf deren Entscheidung reagieren? Beim ersten Aufeinandertreffen zwischen den Mädels und Melissas Finalisten hatten die beiden jedenfalls schon eine klare Meinung. "Also, vom Gefühl her ist es schon mehr in Richtung Daniel, einfach, weil da mehr Nähe da war. Dieses Strahlen in den Augen wie gestern, das war jetzt nicht so krass da", äußerte sich Melissas engste Vertraute Isabel nach den beiden Dates.

Alle Episoden von "Die Bachelorette" bei TVNOW.

Melissa Damilia, Reality-TV-Star
Instagram / melissadamilia
Melissa Damilia, Reality-TV-Star
Leander und Melissa bei "Die Bachelorette"
TVNOW
Leander und Melissa bei "Die Bachelorette"
Melissa, Daniel, Eda und Isabel bei "Die Bachelorette"
TVNOW
Melissa, Daniel, Eda und Isabel bei "Die Bachelorette"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de