Jetzt äußert sich Andrej Mangold (33) zu dem Shitstorm! Am vergangenen Freitag erneuerten Caro und Andreas Robens ihr Ehegelübde auf Mallorca. Zu ihrer Hochzeit luden die beiden Bodybuilder auch einige ihrer einstigen Das Sommerhaus der Stars-Mitbewohner ein. Unter den geladenen Gästen befand sich auch der Ex-Bachelor. Doch einige Fans kritisierten die Trauung im Netz – insbesondere, dass sie trotz der aktuellen Gesundheitskrise stattfand. Der ehemalige Rosenkavalier verteidigt die Feierlichkeiten nun.

In seinen Instagram-Storys erzählt Andrej, dass er viele Nachrichten von Followern erhalten habe, die sein Erscheinen auf der Hochzeit aufgrund der aktuellen Lage nicht gutheißen. Der gebürtige Hannoveraner betont jedoch, dass er wisse, dass es eine Krise gebe und gibt an, dass die Trauung nur sehr kurzfristig sowie unter "strengen Sicherheitsauflagen" stattfand. "Alle Gäste, die dort waren, wurden natürlich getestet und waren negativ", so der 33-Jährige. Außerdem sei bei der Heirat der Robens auch für das Fernsehen gedreht worden, weshalb seine Anwesenheit ein "Mix aus privat und Arbeit" gewesen sei.

Vor allem hätten die Feierlichkeiten quasi auf seinem Weg gelegen. Denn Andrej musste sowieso geschäftlich auf die Baleareninsel reisen. "Dann habe ich das natürlich genutzt und meine Termine in diesen Zeitraum gelegt, um meinen Freunden hier einen Besuch abzustatten", verrät der Basketballspieler.

Caro Robens und Andreas Robens
Marymar Photography
Caro Robens und Andreas Robens
Andrej Mangold, "Der Bachelor" 2019
Instagram / dregold
Andrej Mangold, "Der Bachelor" 2019
Andrej Mangold, ehemaliger Bachelor
Instagram / dregold
Andrej Mangold, ehemaliger Bachelor
Wie findet ihr Andrejs Rechtfertigung?1579 Stimmen
581
Ich fand es gut, dass er die Kritik anspricht.
998
Ich fand es unnötig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de