Diese Absage hat die beiden richtig mitgenommen. Eigentlich hätte in der aktuellen siebten Staffel von Hochzeit auf den ersten Blick ein ganz besonderes Event stattfinden sollen: Die ersten Live-Hochzeiten in der Geschichte der Sendung! Doch aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise war das nicht mehr möglich. Eines der Paare, das von dieser Planänderung betroffen war, bilden Ariane und Martin. Gegenüber Promiflash verraten die zwei Turteltauben: Sie waren richtig niedergeschlagen, dass es nicht zum Live-Jawort kam.

"Ich war sehr enttäuscht. Wir haben uns monatelang darauf vorbereitet", erzählt Ariane im Promiflash-Interview. Besonders traurig sei sie gewesen, als sie alle Gäste, die sie bereits eingeladen hatte, wieder ausladen musste. "Ihnen die Nachricht zu überbringen, dass sie nun doch zu Hause bleiben müssen, fiel mir sehr schwer", gesteht die Blondine. Ihr Gatte kann ihr da nur zustimmen und sagt, dass er es vor allem traurig fand, dass sie dieses besondere Erlebnis nicht mit all ihren Familienmitgliedern feiern konnten. Und durch den Ausfall der Live-Hochzeit war es nicht einmal möglich, dass ihre Liebsten vor dem Fernseher hätten dabei sein können.

Doch auch wenn ihre geplante Traumhochzeit im Endeffekt kleiner ausfiel als erwartet, so sei sie immer noch "viel besser als gedacht" gewesen. "Ariane dann zu sehen, hat mich den ganzen Stress im Vorfeld vergessen lassen", schwärmt Martin. Auch seine Frau findet, dass ihre Trauung "einfach perfekt" gewesen sei.

"Hochzeit auf den ersten Blick" seit dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Martin und Ariane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Martin und Ariane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Ariane und Martin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Ariane und Martin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Martin und Ariane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Martin und Ariane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Seid ihr überrascht, dass Ariane und Martin traurig über die Absage waren?104 Stimmen
45
Ja, das hätte ich nicht gedacht.
59
Nein, eigentlich nicht. Mir würde es ähnlich gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de