Jenny Elvers (48) hat einen schweren Schicksalsschlag zu verkraften. Dass die TV-Bekanntheit ein großer Tierfreund ist, dürfte schon lange kein Geheimnis mehr sein. Seit mehreren Jahren gehört nicht nur Sohn Paul (19) zur Familie der Schauspielerin, sondern auch Hundedame Emma. Die weiße Fellnase begleitet den Reality-TV-Star und seine Liebsten durch den Alltag. Jetzt folgen allerdings traurige Neuigkeiten von dem flauschigen Begleiter: Jennys Hündin Emma ist gestorben.

Jenny kann es offenbar immer noch nicht fassen, dass ihr jahrelanges Familienmitglied auf vier Beinen plötzlich nicht mehr unter ihnen ist. "Ich stell mir vor, du würdest schlafen, kleine Emma", drückte die 48-Jährige ihre tiefe Trauer via Instagram aus. Dazu veröffentlichte die Blondine einen Schnappschuss, der das Tier schlummernd in einer Decke zeigt. Aus welchen Gründen Emma gestorben ist, behielt Jenny bisher allerdings für sich.

Und auch Jennys Sohn Paul nahm von der verstorbenen Hündin Abschied. "Ich werde dich immer in meinem Herzen tragen – und unter der Haut", schrieb der Muskelmann auf seinem Profil. Dazu teilte er eine Aufnahme seines Tattoos, welches eine ganz besondere Bedeutung hat: Der Pfotenabdruck von Emma.

Jenny Elvers Hundedame Emma
Instagram / jenny_elvers
Jenny Elvers Hundedame Emma
Jenny Elvers, Reality-Star
Instagram / jenny_elvers
Jenny Elvers, Reality-Star
Paul Elvers, Juni 2020
Instagram/paul_elvers
Paul Elvers, Juni 2020
Wusstet ihr, dass Jenny eine Hündin zuhause hatte?210 Stimmen
166
Nein, davon habe ich gar nichts mitbekommen!
44
Ja, das war mir bewusst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de