Lucy Hellenbrecht (22) kam im Körper eines Jungen auf die Welt – doch das gehört jetzt endgültig der Vergangenheit an! Die Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin hatte sich im vergangenen November ihren langersehnten Wunsch einer geschlechtsangleichenden Operation erfüllt – und ihre Community daraufhin regelmäßig mit Updates aus dem Krankenhaus versorgt. Mittlerweile ist die hübsche Blondine wieder zu Hause. Doch auf was muss Lucy eigentlich während des Heilungsprozesses achten? Promiflash hat bei dem Model nachgefragt...

"Ich muss einfach generell vorsichtig sein, wie ich mich bewege – und überanstrengen sollte ich mich natürlich auch nicht", betonte Lucy im Promiflash-Interview und erklärte, dass ihre operierte Vagina gerade noch wie eine Wunde sei, die nicht zuwachsen dürfe. Aus diesem Grund müsse sie zur Zeit eine Pflegeroutine in ihren Alltag integrieren – sie schilderte: "Zusätzlich muss ich aktuell dreimal täglich dehnen und das Ganze mindestens einmal täglich mit klarem Wasser ausspülen."

Besonders die regelmäßige Dehnung mit sogenannten "Dehnungsstiften" sei im Moment wichtig, um Komplikationen zu vermeiden – und diese Situation sei Lucy anfangs nicht nur völlig fremd gewesen, sie habe die Beauty auch Überwindung gekostet. "Aber irgendwann gewöhnt sich der Körper natürlich auch an die Umstände und man muss seltener dehnen – und später kann auch der Geschlechtsverkehr das Dehnen ersetzen", informierte sie. Immerhin verspüre die 22-Jährige während dieses Prozesses keine Schmerzen.

Lucy Hellenbrecht im November 2020
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht im November 2020
Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht, Ex-GNTM-Kandidatin
Lucy Hellenbrecht, Model
Instagram / lucyhellenbrecht.official
Lucy Hellenbrecht, Model
Habt ihr damit gerechnet, dass sich Lucy zu Hause an eine solche Pflegeroutine halten muss?1725 Stimmen
1253
Ja, das ist doch ganz klar!
472
Nee, da bin ich schon etwas überrascht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de