Er hat die Nase voll! Schon nach seiner Trennung von Ariana Grande (27) im Oktober 2018 ließ sich Pete Davidson (27) die Liebestattoos, die er sich einst für die Sängerin tätowieren ließ, mit anderen Motiven überstechen. Das waren jedoch offenbar nicht die einzigen Kunstwerke, die der 27-Jährige nun bereut. Der Comedian, der aktuell für den Film "The King of Staten Island" vor der Kamera steht, könnte schon bald noch weitere Tätowierungen von seinem Körper verbannen. Pete traf nämlich gerade eine äußerst radikale Entscheidung.

Der Filmkritiker Mike McGranahan hat an einem virtuellen Q&A mit der Crew und dem Cast von "The Kings of Staten Island" teilgenommen und schrieb daraufhin auf Twitter: "Pete Davidson ist gerade dabei, alle seine Tätowierungen zu entfernen." Daraufhin wurde er von einem User gefragt, ob das ein Spaß sei. "Nein, das stimmt. Er hat sogar die Hand gezeigt, die schon fertig ist", antwortete er darauf dem entsetzten Nutzer. Grund dafür sei, dass Petes Körperkunst vor seinen Drehs komplett abgedeckt wird und er dafür bis zu vier Stunden in der Maske sitzen muss. Das wolle sich der "Saturday Night Live"-Star sparen und fasste deswegen den Entschluss, all seine Tätowierungen weglasern zu lassen.

Petes Fans sind schockiert von seiner radikalen Entscheidung und versuchten bereits auf Social Media, ihn davon abzuhalten. Ein Fan twitterte zum Beispiel: "Nein, jemand muss ihn aufhalten." "Ich werde das nicht vertreten", schrieb ein anderer. Ob sich der US-Amerikaner wirklich alle seine Tätowierungen entfernen lässt, bleibt abzuwarten.

Pete Davidson im November 2019
MEGA
Pete Davidson im November 2019
Pete Davidson im Mai 2019
Getty Images
Pete Davidson im Mai 2019
Pete Davidson im März 2020
Getty Images
Pete Davidson im März 2020
Glaubt ihr, dass Pete wirklich alle Tattoos entfernen lässt?1032 Stimmen
493
Ja. Ich denke, er zieht das durch!
539
Nein. Ich denke, er wird es nicht durchziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de