Die Welt blickte am 19. Mai 2018 auf die St. George Kapelle in Windsor: Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) gaben sich in einer romantischen Zeremonie das Jawort. Ein unglaublich emotionaler Augenblick – allen voran für das Hochzeitspaar. In ihrem Podcast lassen Harry und Meghan den wohl schönsten Tag ihres Lebens Revue passieren und verraten: Der Song nach der Trauung hatte eine ganz besondere Bedeutung für die beiden!

Beim Hinausschreiten aus der Kirche hatte ein Gospelchor den Titel "This Little Light of Mine" gesungen. In der ersten Folge von "Archewell Audio" erklärt Meghan: "Es war diese Musik, die wir spielen wollten, als wir unser gemeinsames Leben begannen. Denn wie wir alle wissen, kann Dunkelheit die Dunkelheit nicht vertreiben, das kann nur das Licht." Harry geht näher auf die Aussage des Liedes ein und erläutert: "Es geht darum, die Kraft, die jeder in sich trägt, zu nutzen, um diese Welt zu einem besseren Ort zu machen."

Ihre Podcast-Premiere sorgt nicht nur mit dem privaten Inhalt für Aufmerksamkeit: Harry und Meghan hatten sich für die 33 Minuten lange Episode hochkarätige Gäste eingeladen. Neben US-Entertainer James Corden (42) nahm auch Musikikone Elton John (73) vor dem Mikrofon platz. Auch Söhnchen Archie Harrison (1) hatte einen Mini-Auftritt: Zum ersten Mal konnten Royal-Fans für einen Bruchteil von Sekunden seine Stimme hören.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit im Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit im Mai 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit am 19. Mai 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei ihrer Hochzeit am 19. Mai 2018
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Sohn Archie
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Sohn Archie
Habt ihr euch Harry und Meghans Hochzeit im TV angesehen?289 Stimmen
226
Ja, ich habe richtig mitgefiebert.
63
Nein, für sowas ist mir meine Zeit zu schade.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de