Diese Beziehung war kurz, aber dennoch sehr intensiv! Im Sommer 2019 wurde bekannt, dass Kaitlynn Carter (32) und Miley Cyrus (28) mehr sind als nur gute Freundinnen. Während einige diese Romanze als lockere Affäre oder Sommer-Flirt abstempelten, war das Verhältnis zu Miley für Kaitlynn weitaus mehr als nur ein leichtsinniges Techtelmechtel. Die Bloggerin hegte ernsthafte Absichten und verliebte sich Hals über Kopf in ihre BFF, wie sie jetzt verrät.

"Niemand war mehr überrascht, dass ich plötzlich mit einer meiner Freundinnen zusammen war als ich", gibt die Influencerin in dem Podcast "Scrubbing In with Becca Tilley & Tanya Rad" preis. Etwa zwei Monate war sie mit Miley zusammen – das ist nicht wirklich lange, dennoch genug Zeit, um tiefe Gefühle zu entwickeln. "Wenn ich zurückblicke, weiß ich, dass ich Gefühle für sie hatte, die sich von denen unterschieden, die ich für andere Freunde hatte. Es war völlig unbeabsichtigt, aber ich war wirklich sehr in diese Person verliebt", erklärt Kaitlyn weiter.

Während die 32-Jährige zunächst mit dem Liebes-Aus zu kämpfen hatte, scheint sie mittlerweile über die Trennung hinweg zu sein und nach vorne zu blicken. "Es gab nie böses Blut zwischen uns und nichts macht mich glücklicher als Menschen, die mir wichtig sind, dabei zu beobachten, wie sie ihre Träume verwirklichen", verriet Kaitlynn HollywoodLife bereits im Oktober über das heutige Verhältnis zu ihrer Ex.

Kaitlynn Carter
Instagram / kaitlynn
Kaitlynn Carter
Miley Cyrus (l.) und Kaitlynn Carter am Comer See in Italien
Instagram / kaitlynn
Miley Cyrus (l.) und Kaitlynn Carter am Comer See in Italien
Kaitlynn Carter, Bloggerin
Instagram / kaitlynn
Kaitlynn Carter, Bloggerin
Hättet ihr gedacht, dass es so ernst zwischen Kaitlynn und Miley war?271 Stimmen
113
Ja, überrascht mich jetzt nicht wirklich!
158
Ich dachte echt, das wäre nur etwas Lockeres gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de