Dieses süße Foto drückt die große Liebe zwischen Mutter und Sohn aus! Hinter Ross Antony (46) liegen emotionale Wochen. Der Sänger hatte über Weihnachten überraschend Besuch von seiner geliebten Mutter Vivien Catterall bekommen. Gemeinsam mit ihr und Ehemann Paul Reeves (46) verbrachte er nicht nur die besinnlichen Tage, sondern auch den Jahreswechsel. Daran ließ der Blondschopf natürlich auch seine Fans mit gelegentlichen Postings teilhaben. Nun hieß es jedoch wieder Abschied nehmen – ein trauriger Moment für Ross...

Dem 46-Jährigen fiel es sichtlich schwer, seine Mutter wieder gehen zu lassen – vor allem wohl auch aufgrund der aktuellen Gesundheitslage. "Abschied nehmen ist so schwer, danke Mummy für drei wunderschöne Wochen mit dir", schrieb er zu einem Instagram-Foto von sich und seiner Mutter, das zeigt, wie die beiden sich ganz innig zum Abschied am Flughafen umarmen.

Vivien lebt in England – Ross' Geburtsland. Seit einem Jahr hatten sie sich vor ihrem Überraschungsbesuch nicht mehr gesehen. Umso schlimmer war es für den Musiker, sein Elternteil nun wieder loslassen zu müssen. "Ich vermisse dich jetzt schon", ließ er seinen Emotionen freien Lauf und machte mit Hashtags wie #unzertrennlich und #foreverinmyheart deutlich, dass seine Mutter ihm trotz allem immer ganz nah ist.

Ross Antony im September 2008
Getty Images
Ross Antony im September 2008
Ross Antony mit seiner Mutter
Instagram / rossantonycom
Ross Antony mit seiner Mutter
Ross Antony und seine Eltern Vivien (links) und Denis Catterall (rechts)
Ronny Hartmann/Getty Images
Ross Antony und seine Eltern Vivien (links) und Denis Catterall (rechts)
Wusstet ihr, dass Ross und seine Mutter so eine innige Verbindung haben?488 Stimmen
411
Na klar, er schwärmt ja oft von ihr.
77
Nein, aber ich verfolge sein Leben auch nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de