Die Sorge um Amanda Bynes (34) reißt nicht ab! Nach einer erfolgreichen TV-Karriere von 2000 bis 2010 verschwand die Schauspielerin mehr und mehr von der Bildfläche. Grund dafür soll unter anderem Drogenabhängigkeit gewesen sein. Zudem soll die 34-Jährige schon länger mit psychischen Problemen zu kämpfen haben: So wurde sie vergangenen März per Gerichtsurteil in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Seitdem herrschte immer wieder monatelang Funkstille – zuletzt hatte sich die Kalifornierin im Oktober bei ihren Fans gemeldet. Jetzt gab Amanda endlich wieder ein kleines Lebenszeichen.

Zwar ist ihr eigener Instagram-Account nach wie vor deaktiviert – dafür nutzte sie nun aber den Kanal ihres Verlobten Paul Michael, um sich bei ihrer Community zu melden. Hier veröffentlichte Amanda ein seltenes Selfie von sich. Die "Einfach zu haben"-Darstellerin ist darauf kaum wiederzuerkennen. Der Grund: Die frühere Blondine trägt ihre Haare jetzt dunkelbraun – und hat sich superdicke Augenbrauen aufgemalt. Man erkennt Amanda lediglich an ihrer markanten Augenfarbe und dem Herz-Tattoo im Gesicht.

Vor einigen Monaten hatte Amanda außerdem behauptet, dass sie und Paul ein Kind erwarten. Wie ihr Anwalt jedoch wenig später klargestellt hatte, sei das nie der Fall gewesen. Dennoch scheinen die beiden nach wie vor glücklich miteinander zu sein. Zumindest steht in Pauls Instagram-Profilbeschreibung noch immer "verlobt mit der Liebe meines Lebens".

Amanda Bynes, 2011
Getty Images
Amanda Bynes, 2011
Amanda Bynes und ihr Verlobter Paul Michael
Instagram / amandabynesreal
Amanda Bynes und ihr Verlobter Paul Michael
Paul Michael und Amanda Bynes, 2020
Instagram / paultattedheavy818
Paul Michael und Amanda Bynes, 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de