Zarte 21 Jahre war Kate Winslet (45) alt, als sie dank ihrer Hauptrolle in James Camerons (66) Blockbuster Titanic zu weltweiter Berühmtheit kam. Einer Oscar-Nominierung und zahlreicher Angebote zum Trotz wählte sie danach einen recht ungewöhnlichen Weg. Statt an weiteren großen Hollywood-Produktionen mitzuwirken, ließ Kate sich vornehmlich auf kleinere Filmprojekte ein. Ursächlich soll dafür insbesondere die britische Presse gewesen sein: Vor dem Hintergrund ihres plötzlichen Erfolgs sei diese alles andere als zimperlich mit der jungen Schauspielerin umgegangen.

"Es war wie Tag und Nacht von einem Tag auf den anderen", rekapitulierte die 45-Jährige in Marc Marons Podcast "WTF". Sie habe unter konstanter Beobachtung gestanden und sei viel kritisiert worden. Dabei hebt Kate die britischen Medien hervor. "Ich hatte das Gefühl, gemobbt zu werden. Ich weiß noch, wie ich gedacht habe: 'Das ist schrecklich und ich hoffe, es geht vorbei'", führte sie ihre Erinnerungen an die Zeit nach "Titanic" aus. Sie sei damals definitiv nicht bereit gewesen, berühmt zu sein.

Ihren Weg zurück ins internationale Rampenlicht fand sie dennoch wieder. Nach vier weiteren Nominierungen wurde ihre schauspielerische Leistung im Film "Der Vorleser" schließlich mit dem Oscar gewürdigt. Zuletzt stand Kate unter anderem für "Avatar 2" und "Ammonite" vor der Kamera.

Kate Winslet und Leonardo DiCaprio in "Titanic"
SIPA PRESS
Kate Winslet und Leonardo DiCaprio in "Titanic"
Kate Winslet im Dezember 2017 in San Francisco
Getty Images
Kate Winslet im Dezember 2017 in San Francisco
Kate Winselt am "Avatar 2"-Set
Instagram / jonplandau
Kate Winselt am "Avatar 2"-Set
Könnt ihr Kates Entscheidung verstehen, nach "Titanic" vor allem an kleineren Produktionen mitzuwirken?566 Stimmen
522
Ja, mit dem öffentlichen Druck muss man erst einmal fertig werden.
44
Nicht wirklich, wer weiß, ob sie nicht noch erfolgreicher geworden wäre?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de