Wollte Bea Fiedler (63) ihre Dschungelshow-Konkurrenten Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn (30) etwa ärgern? Die drei Reality-Stars mussten sich gerade erst in ihrer vorerst letzten Dschungelprüfung beweisen. Sie mussten verschiedene Worte buchstabieren. Bei einer richtigen Lösung gab es einen Stern und bei einer falschen einen Stromschlag für die Mitstreiter. Während Lydia und Lars einige Sterne sammeln konnten, versagte Bea auf ganzer Linie. Aber steckte dahinter möglicherweise Kalkül?

Davon sind zumindest einige Twitter-User überzeugt. "Wie es Bea absichtlich macht, weil die anderen sie so hart nerven" oder "Bea macht das aber sowas von absichtlich", vermuten die Fans. Aber warum sollte die 63-Jährige ihre eigene Prüfung sabotieren? In den vergangenen Tagen hat es vor allem zwischen ihr und Lars immer wieder gekracht. Durch die Stromschläge wollte sie sich möglicherweise ein wenig rächen. Auch Moderatorin Sonja Zietlow (52) ist nicht davon überzeugt, dass Bea ihr Bestes gegeben hat.

Zurück in ihrem Tiny House war von Streit und Ärger unter den Kandidaten aber schnell nichts mehr zu spüren. Die verpatzte Prüfung machte dem ehemaligen Playmate so sehr zu schaffen, dass Bea sogar in bittere Tränen ausbrach. Kurzerhand standen ihr Lydia und Lars wieder tröstend zur Seite – und im Tiny House herrschte wieder Harmonie.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow" auf TVNOW.de

Bea, Lydia und Lars in der Dschungelshow 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Bea, Lydia und Lars in der Dschungelshow 2021
Bea Fiedler, Kandidatin bei der Dschungelshow 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Bea Fiedler, Kandidatin bei der Dschungelshow 2021
Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler bei der Dschungelshow 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler bei der Dschungelshow 2021
Glaubt ihr, Bea hat mit Absicht bei der Dschungelprüfung gepatzt?484 Stimmen
269
Ja, das hat man total gemerkt!
215
Nein, sonst hätte sie später deswegen nicht geweint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de