Chanté versucht, Team Blau einen Vorsprung zu verschaffen – mit unfairen Mitteln. In der vierten The Biggest Loser-Folge geht es für die Teilnehmer wieder in eine sportliche Challenge. Dabei müssen die Kandidaten der Abnehm-Show 25 Kilogramm schwere Strohpakete schleppen. Weil der 22-Jährigen das Tragen allerdings ziemlich schwerfällt, nutzt sie eine etwas andere Taktik. Diese wurde aber eigentlich im Vorfeld verboten!

Statt das Gewicht hochzuheben, schleift sie es über den Boden. Das fällt dem gegnerischen Team natürlich auf. Als Chanté darauf hingewiesen wird, platzt ihr allerdings der Kragen: "Ja, geht aber nicht. Meine Fresse ey, mach doch besser." Im Nachhinein erklärt sie: Die eckigen Strohballen seien einfach zu sperrig gewesen. "Es war ja nicht so, dass du sie easy unter den Arm stecken konntest", schildert sie.

Die anderen Kandidaten können ihr Verhalten nicht nachvollziehen. "Wenn jeder von uns gezogen hätte, dann wären wir auch schneller", beschwert sich Pati aus Team Rot später. Auch aus den eigenen Reihen erntet sie kein Verständnis: "Natürlich konnte Chanté nicht anders, aber dann soll sie was anders machen", findet Jürgen.

"The Biggest Loser" – immer sonntags um 17:30 Uhr in SAT.1.

Christine Theiss mit Chanté, Carina, Gianluca, Cindy und Sonja
"The Biggest Loser", SAT.1
Christine Theiss mit Chanté, Carina, Gianluca, Cindy und Sonja
Chanté, Ole und Cindy bei "The Biggest Loser"
"The Biggest Loser", SAT.1
Chanté, Ole und Cindy bei "The Biggest Loser"
Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
SAT.1/Melanie Frenzel
Jürgen, "The Biggest Loser"-Kandidat 2021
Könnt ihr nachvollziehen, dass Chanté geschummelt hat?558 Stimmen
77
Ja, sie hat es eben nicht anders hinbekommen.
481
Nee, das ist einfach unfair.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de