Mit ihrer Hauptrolle in "Captain Marvel" sorgte Brie Larson (31) vor zwei Jahren für ein Novum: Erstmals stand eine Frau im Zentrum eines Superheldenfilms aus dem Marvel-Universum. Entsprechend groß waren die Begeisterungsstürme: Innerhalb von nur vier Wochen spielte der Streifen eine Milliarde Dollar ein. Wie man sich in einer von Männern dominierten Branche durchsetzt, dürfte Brie also wissen. Um nichts anderes geht es schließlich auch in der Serie "Lessons in Chemistry", für die die Oscar-Preisträgerin bald vor der Kamera stehen wird.

Angesiedelt ist die darin erzählte Geschichte in den 1960er-Jahren. Elizabeth Zott (verkörpert von Brie) träumt von einer wissenschaftlichen Karriere, sieht sich allerdings mit der damaligen gesellschaftlichen Auffassung konfrontiert, dass eine Frau in die Küche gehört. Ihre unerwartete Schwangerschaft kostet sie schließlich ihren Job in einem Labor, woraufhin sie eine Stelle als Moderatorin einer Kochshow annimmt. Als selbige sieht sie sich einer ganzen Nation von Hausfrauen und deren Ehemännern gegenüber – und wendet sich, während sie ihren Zuschauern mehr als nur Rezepte erklärt, erneut ihrer ursprünglichen Leidenschaft zu.

Die AppleTV+-Serie basiert auf dem Debütroman der Wissenschaftsjournalistin Bonnie Garmus und wurde von Susannah Grant adaptiert, die schon das Oscar-nominierte Drehbuch zu "Erin Brockovich" schrieb. Die Buchvorlage "Lessons in Chemistry" wird voraussichtlich im Mai 2022 in den Vereinigten Staaten publiziert. Über den Serienstart ist noch nichts bekannt.

Brie Larson in "Captain Marvel"
Marvel
Brie Larson in "Captain Marvel"
Brie Larson bei der Oscar-Verleihung 2019
Getty Images
Brie Larson bei der Oscar-Verleihung 2019
Brie Larson, Schauspielerin
Getty Images
Brie Larson, Schauspielerin
Klingt "Lessons In Chemistry" nach einer Serie für euch?22 Stimmen
13
Ja, ich werde sie mir auf jeden Fall ansehen.
9
Nein, das interessiert mich thematisch nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de