Diese Erfahrung müssen Christina Dimitriou (29) und Aleksandar Petrovic (29) wohl erst einmal verdauen! Das Paar war eines von sieben Duos, das in der TVNow-Show #CoupleChallenge um den Sieg kämpfte. Im Laufe der Dreharbeiten krachte es mehrfach zwischen dem Love Island-Hottie und seiner Freundin. Und das scheint ihre Beziehung nun nachhaltig beeinflusst zu haben. Aleks gab zu: Sie müssen etwas ändern.

Auf Instagram ließ er die gesamte Sendung noch einmal Revue passieren und erklärte: "Es war ein langer und extrem stressiger Prozess, da wir öfter gegeneinander als miteinander gekämpft haben. [...] Im Finale angekommen, haben wir allerdings leider verloren." Als alle Folgen nun auf TVNow verfügbar waren, sei er über ihre Darstellung schockiert gewesen – vor allem wegen seiner Wutausbrüche. "Dafür gibt es kein Pardon und ich übernehme die volle Verantwortung dafür", betonte er.

Und auch wenn sie im Finale als Verlierer vom Platz gegangen sind, haben Christina und er durch ihre "#CoupleChallenge"-Teilnahme eine wichtige Erkenntnis gewonnen: "Jetzt müssen wir an unserem Zusammenhalt arbeiten und alle Erfahrungswerte mitnehmen, um daran als Partner wachsen zu können." Damit ist aber auch klar: Die beiden wollen das gemeinsam angehen und durchstehen.

Die Teilnehmer von "#CoupleChallenge"
TVNow
Die Teilnehmer von "#CoupleChallenge"
Aleks Petrovic, TV-Bekanntheit
Instagram / aleks_petrovic1
Aleks Petrovic, TV-Bekanntheit
Aleksandar Petrovic und Christina Dimitrou im November 2020
Instagram / christinadimitriou_official
Aleksandar Petrovic und Christina Dimitrou im November 2020
Hättet ihr gedacht, dass Aleks und Christina trotz allem an ihrer Beziehung festhalten wollen?615 Stimmen
459
Nee, ich bin echt überrascht.
156
Ja, die gehören eben zusammen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de