Am Filmset von Jennifer Lawrence (30) gab es einen Zwischenfall. Die Schauspielerin ist bei ihren Jobs vor der Kamera immer mit vollem Einsatz dabei – auch bei ihrer neuesten Rolle gibt sie alles: Sie dreht unter anderem mit Kollege Timothée Chalamet aktuell den Streifen "Don't Look Up". Doch am Freitagmorgen kam es zu einem Unfall, bei dem die Hollywood-Schönheit eine Wunde davongetragen hat.

Wie Quellen aus den Reihen der Produktion nun gegenüber TMZ berichten, passierte das Unglück bei den Dreharbeiten in Boston. Die Crew wollte um ein Uhr morgens die finale Szene drehen, als es passierte: Jennifer hatte sich innerhalb eines Restaurants befunden, als das Fenster zum Explodieren gebracht wurde – das sei aber nicht wie geplant abgelaufen. Eine Scherbe verletzte sie am Augenlid und es hörte zunächst nicht mehr auf zu bluten.

Wie schwer die Verletzung der US-Amerikanerin ist, wurde bisher nicht bekannt. Nach ersten Angaben sei die Wunde allerdings "nicht so schlimm sein", wie die Insider wiedergeben. Trotzdem wurden die Dreharbeiten für den Tag unterbrochen.

Jennifer Lawrence auf dem Weg zum Set von "Don't Look Up"
Backgrid
Jennifer Lawrence auf dem Weg zum Set von "Don't Look Up"
Timothée Chalamet bei der "Little Women"-Premiere in Paris im Dezember 2019
Getty Images
Timothée Chalamet bei der "Little Women"-Premiere in Paris im Dezember 2019
Jennifer Lawrence bei der "Dark Phoenix"-Premiere in Hollywood im Juni 2019
Getty Images
Jennifer Lawrence bei der "Dark Phoenix"-Premiere in Hollywood im Juni 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de