Bis er in der Star Wars-Saga in die Rolle des Luke Skywalker schlüpfte, war Mark Hamill (69) in der Schauspielbranche ein weitgehend Unbekannter. Gut dreißig Jahre nach der sechsten Episode "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" stand Mark auch für die jüngsten drei Filme aus dem Universum vor der Kamera. Im vergangenen Jahr stieg er dann endgültig aus. An seine Anfänge in einer weit, weit entfernten Galaxis denkt der 69-Jährige offenbar dennoch gerne zurück. Mark postete ein Foto, das ihn gemeinsam mit Harrison Ford (78) am Set von "Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung" zeigt.

"Es war Harrions Idee, Händchen zu halten, damit unsere Bewegungen synchron ablaufen und Carries Blickrichtung stimmt", erklärt Mark die skurril anmutende Aufnahme, die offenbar bei einer Probe entstanden ist. "Abgesehen von diesem Moment haben wir uns kaum an den Händen gehalten", fügte er unter dem Instagram-Beitrag augenzwinkernd hinzu. Die Szene zeigt Mark und Harrison in ihren Rollen als Luke und Han Solo, wie sie von Prinzessin Leia (gespielt von Carrie Fisher, ✝60) nach einer Schlacht für ihre Tapferkeit geehrt werden. Kurz darauf endet der erste Film der Reihe.

"Eine neue Hoffnung" hielt jahrelang den Titel als erfolgreichster Film weltweit, bis er 1983 von "E.T. – Der Außerirdische" abgelöst wurde. Nicht nur für die Darsteller bedeutete der Streifen den endgültigen Durchbruch. Auch Regisseur George Lucas (76) erlangte schlagartige Berühmtheit.

Mark Hamill bei der "Child's Play"-Premiere in Hollywood im Juni 2019
Getty Images
Mark Hamill bei der "Child's Play"-Premiere in Hollywood im Juni 2019
Schauspieler Harrison Ford
Xavier Collin/Image Press Agency / MEGA
Schauspieler Harrison Ford
Mark Hamill, Harrison Ford und Peter Mayhew in "Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter
United Archives GmbH / ActionPress
Mark Hamill, Harrison Ford und Peter Mayhew in "Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter
Schaut ihr immer noch gerne die alten Star-Wars-Filme?519 Stimmen
513
Oh ja, das ist Nostalgie pur!
6
Ich bin eigentlich gar kein Star-Wars-Fan.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de