Jetzt verrät Joy Lee Juana Abiola-Müller (29) mehr Details über die Geburt ihres Nesthäkchens. Die Schauspielerin durfte Anfang Februar ihr drittes Kind auf der Welt begrüßen. Sie und ihr Mann Patrick Müller (32) wurden stolze Eltern eines Sohnes, dem jüngsten Geschwisterchen ihrer Söhne Loki und Lovis Fjell. Rund eine Woche, nachdem sie ihr Baby zum ersten Mal in den Armen halten durfte, verrät die Unter uns-Darstellerin nun: Sie habe die Entbindung nur mittels Lachgas überstanden!

Bei "'Unter uns' – der offizielle Podcast" sprechen Joy und ihr Mann darüber, dass die frischgebackene Dreifach-Mutter die Geburt ihres Kindes gar nicht "genießen" konnte. Dafür habe sie einfach zu sehr gekämpft, "mit den Schmerzen klarzukommen". Glücklicherweise könne die Berlinerin sich aber nicht mehr genau an diese Tortur erinnern. Der Grund: "Ich war auf Lachgas. [...] Ich fand das mega. Ich hätte gerne noch ne Flasche mit nach Hause genommen."

Wie ihr Gatte gesteht, kam nicht nur Joy in den Genuss des Betäubungsmittels – auch Patrick erhielt eine Kostprobe. "Ich hoffe, wir bekommen jetzt keinen Ärger. Ich habe mir auch einen ordentlichen Rausch gegönnt. Ich meine, der hält ja nicht lange, das war innerhalb von Sekunden wieder verflogen", plaudert der 32-Jährige aus.

Joy Müller und Baby Javis
Instagram / joyistmeinname
Joy Müller und Baby Javis
Joy Lee Juana Abiola-Müller im Januar 2020
Instagram / joyistmeinname
Joy Lee Juana Abiola-Müller im Januar 2020
Patrick Müller und Joy Lee Juana Abiola-Müller
Instagram / joyistmeinname
Patrick Müller und Joy Lee Juana Abiola-Müller
Seid ihr überrascht, dass Joy so offen über die Geburt spricht?325 Stimmen
117
Ja, das hätte ich nicht erwartet.
208
Nein, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de