Bereits der erste The Masked Singer-Auftritt sorgt für mächtig Verwirrung! Heute Abend geht das große Rätselraten endlich wieder los. Zehn verhüllte Promis präsentieren ihr Gesangstalent – einer von ihnen wird schon in wenigen Stunden ausscheiden und seine Identität preisgeben müssen. Den Anfang machte nun der Dinosaurier. Schon nach wenigen Sekunden wurde klar: Der Promi unter dem ulkigen Kostüm verstellt seine Stimme!

Der Dino performte als Auftakt den BTS-Hit "Dynamite" – trug diesen, bis auf eine kleine Metal-Einlage, aber mit einer ziemlich quakigen Stimme vor! Für das Rateteam ist völlig klar: Der Promi unter diesem Kostüm muss eine markante Stimmfarbe haben, die er offenbar verbergen will! "Da will uns jemand täuschen", betont Rateteam-Star Rea Garvey (47). "Also, wenn er mit seiner richtigen Stimme singen würde, dann würde man ihn bestimmt erkennen", ist sich auch Rate-Gast Carolin Kebekus (40) sicher.

Auch die Zuschauer sind bisher vor allem verwirrt – trotzdem äußern sie auf Twitter schon erste Theorien. Besonders oft fällt hier der Name Jan Delay (44). Auch Schauspieler Ingolf Lück (62) und Profi-Tänzer Detlev D Soost werden getippt. Im offiziellen ProSieben-Voting hingegen liegt Entertainer Luke Mockridge (31) vorn.

Carolin Kebekus, Ruth Moschner, Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Carolin Kebekus, Ruth Moschner, Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Komikerin Carolin Kebekus
Getty Images
Komikerin Carolin Kebekus
Jan Delay im Dezember 2015
Getty Images
Jan Delay im Dezember 2015
Was glaubt ihr: Hat der Promi unter dem Dino eigentlich eine total markante Stimme?518 Stimmen
429
Ja – das muss der Grund sein!
89
Nein, ich bin mir da nicht so sicher...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de