Nicole Belstler-Boettcher (57) gilt als Urgestein im deutschen Fernsehgeschäft. Die Schauspielerin stand bereits für viele bekannte Produktionen vor der Kamera – der große Durchbruch gelang ihr damals mit ihrer Rolle der Sandra Behrens bei der Daily-Soap Marienhof. Insgesamt 17 Jahre lang hatte sie die Figur gespielt, bevor die Serie abgesetzt wurde. Zuletzt sorgte die heute 57-Jährige im Jahr 2019 mit ihren emotionalen Ausbrüchen bei Promi Big Brother für Aufsehen. Jetzt meldet sich Nicole zurück und gibt ganz intime Einblicke in ihr Privatleben!

"Ich bin Single und seit einem Jahr hat mich niemand berührt", erzählt die TV-Bekanntheit ganz offen gegenüber BILD. Die zweifache Mutter lebe bereits seit mehreren Jahren vom Vater ihrer Kinder getrennt. "Als Ersatz gab es bei mir Gastro-Sex", plaudert die 57-Jährige ganz unverblümt aus. Die einstige "Promi Big Brother"-Kandidatin habe viel gegessen und gekocht. Dadurch habe die Darstellerin aber insgesamt fast zehn Kilo zugenommen – vor allem an Rücken und Hintern – und könne kein rückenfreies Kleid mehr tragen. Inzwischen wiege die Schauspielerin bereits 80 Kilogramm auf 1,81 Meter, wie sie schließlich noch verrät.

Um ihrer Gewichtszunahme entgegenzuwirken, lässt sich die "Traumschiff"-Darstellerin nun mit Kryolipolyse behandeln, denn Sport soll kaum geholfen haben. Bei dieser Methode werden die Fettzellen auf Minusgrade abgekühlt und dadurch zerstört. "Noch eine Sitzung, dann müssten die Rollen weg sein. Dann klappt's auch mit einem Mann", zieht Nicole daraus als Fazit.

Nicole Belstler-Boettcher bei der Wiedereröffnung des Cafés Marimba am Viktualienmarkt in München
Steffi Adam / Future Image
Nicole Belstler-Boettcher bei der Wiedereröffnung des Cafés Marimba am Viktualienmarkt in München
Nicole Belstler-Boettcher und ihre Mutter Grit Boettcher in München, 2017
Gulotta, Francesco / ActionPress
Nicole Belstler-Boettcher und ihre Mutter Grit Boettcher in München, 2017
Findet ihr, dass Nicole Boettcher zu viele private Details preisgibt?307 Stimmen
128
Nein, finde ich nicht. Ich freue mich immer über Updates von ihr.
179
Ja, ich finde das schon ziemlich privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de