Acht Jahre Beziehung, sechs Jahre Ehe und vier gemeinsame Kinder – jetzt scheint bei Kim Kardashian (40) und Kanye West (43) endgültig alles vorbei zu sein. Monatelang hielten sich die Gerüchte um die Trennung des einstigen Traumpaars hartnäckig. Kürzlich wurde die Kalifornierin zwar noch einmal mit ihrem Ehering gesehen, doch nun sollen die Scheidungspapiere endgültig unterschrieben worden sein! Wie kommt die Keeping up with the Kardashians-Bekanntheit mit dem Ehe-Aus klar?

"Es geht ihr den Umständen entsprechend. Sie ist traurig, aber bereit, weiterzumachen", verrät nun ein Insider gegenüber People. Die 40-Jährige soll momentan sehr viel Zeit mit ihrer Familie verbringen. "Kim hat das Gefühl, dass sie alles dafür getan hat, um die Ehe zu retten", erklärt die Quelle weiterhin. Im vergangenen Jahr habe die Reality-TV-Darstellerin wohl noch gehofft, die Probleme mit dem Rapper klären zu können: "In den letzten Wochen wurde jedoch klar, dass sie miteinander fertig sind. Obwohl da immer noch Liebe ist, sind sie einfach zu unterschiedlich und haben unterschiedliche Visionen von der Zukunft."

Und auch Kanye soll gewusst haben, dass die Beziehung so enden würde. Der Rapper soll momentan sehr traurig und ängstlich sein, sich aber genau wie seine Ex-Frau mit der Situation abgefunden haben. Außerdem soll er sich nach der Unterzeichnung der Papiere in die Arbeit gestürzt haben und momentan engen Kontakt zu seinen persönlichen Beratern pflegen.

Kim Kardashian im Februar 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im Februar 2021
Kim Kardashian im November 2018
Getty Images
Kim Kardashian im November 2018
Kim Kardashian, Reality-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-Star
Könnt ihr Kims Gefühlslage nachvollziehen?335 Stimmen
280
Ja, definitiv! Die Situation ist sicherlich hart für sie.
55
Na ja, es schien bei den beiden ja schon länger nicht mehr gut zu laufen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de