Egal was passiert: Kourtney Kardashian (41) steht ihrer jüngeren Schwester Kim (40) mit Rat und Tat zur Seite. Nachdem wochenlang spekuliert wurde, ob sich Kanye West (43) und seine Frau getrennt haben oder nicht, ist seit vergangenem Freitag gewiss: Das Hollywoodpaar lässt sich nach knapp sieben gemeinsamen Jahren tatsächlich scheiden! Die Reality-TV-Darstellerin muss das Liebes-Aus aber zum Glück nicht alleine verkraften, denn: Der gesamte Kardashian-Jenner-Klan steht ihr bei. Besonders ihre Schwester Kourtney soll sie sehr unterstützen.

"[Sie] hat diese Woche wirklich ihr Bestes gegeben, um für Kim da zu sein", plaudert nun ein Insider gegenüber Us Weekly aus. Kourtney habe die vierfache Mutter sogar zu sich nach Hause eingeladen, um die letzten Scheidungspapiere auszufüllen, damit sie das nicht alleine machen muss. Wie aus Dokumenten hervorgeht, die dem Magazin vorliegen, soll die TV-Ikone als Trennungsgrund "unüberbrückbare Differenzen" angegeben haben. Das Feld für das Datum, wann sie und Kanye ihre Ehe für beendet erklärt haben, soll die Unternehmerin allerdings frei gelassen haben.

Alles in allem sollen Kim und Kanye vor der offiziellen Trennung und auch jetzt noch "ziemlich zivilisiert" miteinander umgehen. "Es war eine einvernehmliche Scheidung und es gab kein Drama", betont eine weitere Quelle. Die einstigen Turteltauben sollen sich außerdem bereits darauf geeinigt haben, dass sie sich das Sorgerecht für ihre Kids teilen wollen.

Kim Kardashian und Kanye West
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West
Kim und Kourtney Kardashian im Oktober 2020
Instagram / kimkardashian
Kim und Kourtney Kardashian im Oktober 2020
Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Chicago, North und Saint, Weihnachten 2018
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Chicago, North und Saint, Weihnachten 2018
Seid ihr überrascht, dass Kourtney sich so um Kim kümmert?250 Stimmen
222
Nein, überhaupt nicht – sie sind doch Schwestern.
28
Ja, total. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich so nahestehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de