Von diesem Verfahren muss sich Zackery Ty Bryans (39) Karriere wohl erst einmal erholen müssen! Der "Hör mal, wer da hämmert"-Star war im Oktober 2020 überraschend festgenommen worden: In einem Streit soll der Schauspieler seine Frau Carly Matros gewaltsam angegangen und sogar gewürgt haben. Anschließend musste sich der US-Amerikaner vor Gericht für seine Tat verantworten – und bekannte sich im Zuge des Prozesses jetzt schuldig.

Wie das US-Magazin TMZ berichtet, soll der 39-Jährige einen Deal mit der Staatsanwaltschaft eingegangen sein, um einer Haftstrafe zu entgehen. Entsprechend habe Zachery sich in zwei Anklagepunkten, Bedrohung und Körperverletzung, schuldig bekannt. Dem vierfachen Vater drohen nun lediglich drei Jahre auf Bewährung, er muss zudem ein Interventionsprogramm zum Thema häusliche Gewalt absolvieren.

Zachery und Carly sind seit 2007 verheiratet. Gemeinsam haben die beiden vier Kinder, drei Mädchen und einen Jungen. Kurz vor dem gewaltsamen Übergriff sollen sich Zachery und Carly getrennt haben. Wie es jetzt zwischen den beiden steht, ist unklar.

Zachery Ty Bryan nach seiner Festnahme am 16. Oktober 2020
Getty Images
Zachery Ty Bryan nach seiner Festnahme am 16. Oktober 2020
Zachery Ty Bryan und Carly Matros im November 2016
Getty Images
Zachery Ty Bryan und Carly Matros im November 2016
Zachery Ty Bryan bei der Premiere von "Dark Tourist"
Getty Images
Zachery Ty Bryan bei der Premiere von "Dark Tourist"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de