Aktuell wird bei Der Bachelor wieder um die große Liebe gekämpft. Influencerin Wioleta Psiuk (29) war selbst einmal Kandidatin in der Kuppelshow. Im vergangenen Jahr wollte sie das Herz von Sebastian Preuss (30) erobern und schaffte es sogar bis ins Finale. Doch leider ging sie am Ende leer aus, denn der Kickboxer schickte alle Damen ohne Rose nach Hause. Anlässlich der neuen Staffel veranstaltete Wio nun eine Fragerunde – und plauderte dabei über ihre Erfahrungen!

Auf ihrem Instagram-Account beantwortete die Ex-Bachelor-Kandidatin jetzt die Frage eines Fans, der wissen wollte, ob sie eine Teilnahme an der Sendung generell empfiehlt. "Man muss sich natürlich dessen bewusst sein, dass es auch eine harte Prüfung ist für einen selber", erklärte das Model. Sie bereue es aber überhaupt nicht und sei froh, sich damals getraut zu haben. Es sei eine Reise gewesen, die sie niemals vergessen werde: "Ich bin so an mir gewachsen, habe so viel dazu gelernt und es war einfach ein verrücktes Abenteuer."

Und auch sonst habe die Sendung einige Sichtweisen der 29-Jährigen verändert. Seit ihrer Teilnahme an der Show glaube die Influencerin, dass es tatsächlich möglich sei, sich in einem TV-Format zu verlieben. Momentan soll Wioleta aber wohl solo sein: Im Herbst vergangenen Jahres wurde publik, dass sie sich von dem Bachelorette-Gewinner Alexander Hindersmann (32) getrennt hat.

Wioleta Psiuk, 2021
Instagram / wioleta_daria
Wioleta Psiuk, 2021
Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Girl
Instagram / wioleta_daria
Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Girl
Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Kandidatin
Instagram / wioleta_daria
Wioleta Psiuk, Ex-Bachelor-Kandidatin
Hättet ihr damit gerechnet, dass Wio die Bachelor-Zeit so positiv in Erinnerung behält?86 Stimmen
52
Ja, total! Die Mädchen in ihrer Staffel waren doch alle total nett.
34
Na ja, eher nicht. Ich dachte, sie wäre noch traurig über Bastis Entscheidung im Finale.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de