Germany's next Topmodel-Kandidatin Alex Mariah gibt einen Einblick in ihr Privatleben – und spricht über einen schmerzlichen Verlust, von dem die TV-Zuschauer bislang noch nichts ahnen. Aktuell ist die hübsche Studentin in Heidi Klums (47) Castingshow zu sehen, denn sie will sich ihren großen Traum vom Topmodel-Dasein erfüllen. Doch kurz vor ihrer GNTM-Teilnahme musste das Nachwuchsmodel einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Alex' Vater ist gestorben.

Im red-Interview offenbarte Alex, dass ihr Vater im vergangenen Sommer an den Folgen von Lungenkrebs verstorben ist. "In gewissen Situationen würde man gerne noch mal anrufen und Dinge erzählen", gab sie einen Einblick in ihre Gefühlswelt und erklärte: "Zum Beispiel: 'Hey Papa, ich nehme bei 'Germany's next Topmodel' teil.'" Aber natürlich sei sich die Düsseldorferin darüber bewusst, dass das nicht möglich ist.

Doch offenbar will Alex in diesen Situationen auch nicht egoistisch denken. "Auf der anderen Seite denke ich mir auch so, Krebsleiden ist am Ende nicht schön", meinte die 23-Jährige und betonte: "Es ist wirklich nur noch ein Kampf, den sie oft auch nur noch für Hinterbliebene kämpfen – und nicht für sich selber. Und das finde ich nicht fair."

Alex Mariah
Instagram / alexmariahpeter
Alex Mariah
Alex Mariah, GNTM-Kandidatin 2021
Instagram / alexmariahpeter
Alex Mariah, GNTM-Kandidatin 2021
Alex Mariah im Mai 2020
Instagram / alexmariahpeter
Alex Mariah im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de