Nähert sich Grey's Anatomy nun wirklich dem Ende? Bereits seit 15 Jahren läuft die beliebte Arztserie jetzt schon und begeistert unzählige Zuschauer. Im Oktober vergangenen Jahres gab es für die Fans jedoch einen großen Schock, als die Hauptdarstellerin Ellen Pompeo (51) bekannt gab, dass die aktuelle 17. Staffel möglicherweise die Letzte sein könnte. Doch was ist an den Gerüchten dran? Die Schauspielerin meldet sich nun erneut zu Wort!

Im Interview mit CBS Sunday Morning sprach die "Meredith Grey"-Darstellerin vergangenen Sonntag über die Zukunft der Kultserie. Sie selbst könne derzeit noch nicht sagen, ob es eine weitere Staffel geben wird. "Wir haben uns ehrlich gesagt noch nicht entschieden", erklärte die 51-Jährige. Im Moment sollen die Produzenten aber versuchen, dies herauszufinden. Es sei jedoch nicht so einfach, eine solche Sendung angemessen zu beenden. Denn man wolle es vor allem den Fans zuliebe "richtig machen".

Für die Zuschauer bleibt es also noch abzuwarten, wie sich die Geschichte weiterhin entwickelt. Bekannt ist inzwischen aber, dass Ellen sich dieses Jahr an einem neuen Projekt beteiligt. Sie wirkt als Produzentin bei einer neuen Serie mit. Dabei handelt es sich um eine Buchadaption von Elin Hilderbrands Trilogie "Paradise".

"Grey's Anatomy"-Werbeplakat
ABC
"Grey's Anatomy"-Werbeplakat
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Krista Vernoff
Patrick Dempsey und Ellen Pompeo
Chandra Wilson, T.R. Knight, Ellen Pompeo und James Pickens Jr.
Instagram / t.r.knight
Chandra Wilson, T.R. Knight, Ellen Pompeo und James Pickens Jr.
Wie würdet ihr es finden, wenn die Serie "Grey's Anatomy" wirklich bald endet?1028 Stimmen
821
Das wäre schlimm. Ich liebe die Serie!
207
Na ja, geht so. Die Serie läuft ja inzwischen schon seit 15 Jahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de