Willkommen zurück am Platz an der Sonne! Zehn Jahre lang thronte Avatar – Aufbruch nach Pandora an der Spitze der Rangliste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Das Science-Fiction-Abenteuer überzeugte zum Zeitpunkt seines Erscheinens insbesondere mit seiner beeindruckenden 3D-Technologie und lockte weltweit Millionen Zuschauer in die Kinos. Eingespielt wurden so umgerechnet sage und schreibe über zwei Millionen Euro. Erst Avengers: Endgame brachte den Streifen von Regisseur James Cameron (66) schließlich um seinen Titel. Den hat "Avatar" nun allerdings zurückerobert – einem Re-Release sei Dank.

Die andauernde Gesundheitskrise hatte Kinos auf der ganzen Welt im vergangenen Jahr in eine tiefe Krise gestürzt. Um der weiterhin strauchelnden Branche ein wenig neues Leben einzuhauchen, wurde der Film in China ein weiteres Mal auf die großen Leinwände projiziert. Innerhalb eines einzigen Tages spielte "Avatar" umgerechnet über sieben Millionen Euro ein – genug, um die Superhelden-Truppe zurück auf den zweiten Platz des Rankings zu verweisen. Die Regisseure des Marvel-Streifens gratulierten ihrem Kollegen James Cameron bereits auf Instagram.

Wer nun glaubt, dass auch der dritte Rang von einem aktuellen Blockbuster eingenommen wird, liegt falsch. Vor Star Wars: Das Erwachen der Macht und "Avengers: Infinity War" liegt dort noch immer der mit elf Oscars prämierte Film Titanic. Dessen Regisseur war im Übrigen auch ein gewisser James Cameron. Durcheinandergewirbelt werden könnte die Statistik im kommenden Jahr – dann soll "Avatar 2" in den Kinos anlaufen.

"Avengers: Endgame"-Filmplakat
Marvel Studios
"Avengers: Endgame"-Filmplakat
Filmausschnitt aus "Avatar"
EVERETT COLLECTION, INC.
Filmausschnitt aus "Avatar"
Eine Szene aus "Avatar"
ActionPress
Eine Szene aus "Avatar"
Was glaubt ihr: Wird "Avatar 2" seinen Vorgänger überbieten?300 Stimmen
137
Ja, bestimmt.
163
Nein, an den Erfolg wird der Film nicht anknüpfen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de