Vor wenigen Wochen überraschten Hilaria (37) und Alec Baldwin (62) ihre Follower mit einer unerwarteten Nachricht: Die beiden sind jetzt zusammen sechsfache Eltern – und mit der Geburt der kleinen Lucía hatte wohl kaum jemand gerechnet! Und prompt haben die Spekulationen im Internet begonnen: Es wird wild über eine mögliche Leihmutterschaft diskutiert. Doch bestätigt hat die Autorin das Gerücht bisher nicht und hält sich – anders als gewohnt – bei diesem privaten Thema sehr bedeckt.

Eine Quelle nannte nun gegenüber People den nachvollziehbaren Grund für Hilarias Verschwiegenheit: "Es geht niemanden etwas an!" Die sechsfache Mama müsse nicht rechtfertigen, warum und auf welchem Wege sie sich entschieden habe, ihre Familie zu vergrößern. Hilaria und Alec genießen die Zeit mit ihrem jüngsten Nachwuchs und halten sich trotz zahlreicher Mutmaßungen sehr zurück.

"Wir lieben unsere Tochter Lucía über alles. Wie auch deine Brüder und Schwestern bist du ein Traum, der wahr geworden ist", äußerte sich die stolze Mutter im Netz. Familie Baldwin scheint mehr als glücklich zu sein und das ist es doch, worauf es ankommt.

Hilaria und Alec Baldwin im Juni 2019 in New York
Getty Images
Hilaria und Alec Baldwin im Juni 2019 in New York
Hilaria und Alec Baldwin mit ihren Kindern
Instagram / hilariabaldwin
Hilaria und Alec Baldwin mit ihren Kindern
Hilaria Baldwin mit ihren Kids
Instagram / hilariabaldwin
Hilaria Baldwin mit ihren Kids
Was haltet ihr davon, dass Hilaria sich nicht zur Leihmutterschaft äußert?1012 Stimmen
742
Es ist ihr gutes Recht. So ein privates Thema geht alleine die Familie etwas an.
270
Weil man es sich denken kann, könnte sie sich eigentlich auch dazu äußern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de