Die Geburtstagsfeierlichkeiten der Queen (94) fallen auch in diesem Jahr wieder kleiner als sonst aus. Eigentlich gibt es im Juni in London immer eine große Parade, um den Ehrentag der britischen Monarchin zu zelebrieren. Trooping the Colour – so der Name des royalen Events – fiel bereits 2020 aufgrund der aktuellen Gesundheitslage ins Wasser. Statt den fulminanten Festlichkeiten gab es nur eine kleine Zeremonie auf Schloss Windsor. Auch in diesem Jahr muss Elizabeth II. auf ihre traditionelle Geburtstagsparade verzichten.

Das gab der Buckingham-Palast nun in einem Statement bekannt. In der Stellungnahme heißt es laut dem Hello!-Magazin: "Nach Beratungen mit der Regierung und anderen relevanten Parteien wurde vereinbart, dass die offizielle Geburtstagsparade der Königin, auch bekannt als Trooping the Colour, in diesem Jahr nicht in ihrer traditionellen Form im Zentrum von London stattfinden wird." Allerdings werde über die Möglichkeit nachgedacht, eine "alternative Parade" auf dem Hof von Schloss Windsor zu organisieren, so wie im vergangenen Jahr.

Trooping the Colour ist jedoch nicht das einzige große Event, das in der Erklärung offiziell abgesagt worden ist: "Der jährliche Empfang des Hosenbandordens, der normalerweise im Juni stattfindet, wird dieses Jahr nicht stattfinden."

Trooping the Colour auf Schloss Windsor 2020
Getty Images
Trooping the Colour auf Schloss Windsor 2020
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip, 2006
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Philip, 2006
Queen Elizabeth II. bei Trooping the Colour 2019
Getty Images
Queen Elizabeth II. bei Trooping the Colour 2019
Seid ihr überrascht, dass die Parade erneut ausfällt?103 Stimmen
95
Nein, gar nicht. Damit hatte ich schon gerechnet.
8
Ja, total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de