Anzeige
Promiflash Logo
Vergewaltigungsvorwurf: Armie Hammer gibt Broadway-Rolle aufGetty ImagesZur Bildergalerie

Vergewaltigungsvorwurf: Armie Hammer gibt Broadway-Rolle auf

3. Apr. 2021, 21:42 - Linda-Sophie G.

Armie Hammer (34) gibt ein weiteres Engagement auf. Gegen den Schauspieler wurden in den vergangenen Monaten jede Menge schwerwiegende Vorwürfe erhoben. So wird der "Rebecca"-Star von mehreren Ex-Partnerinnen beschuldigt, kannibalistische Triebe zu haben. Eine Frau behauptet auch, er habe sie vergewaltigt. Aufgrund seiner Verwicklung in diese Skandale hat der Kalifornier schon jede Menge Filmrollen eingebüßt – und jetzt kommt ein weiteres Schauspielengagement hinzu. Er ist nicht länger Teil des Broadway-Stücks "The Minutes".

Das gab Armie nun selbst in einem Statement bekannt, das dem Mirror vorliegt. Darin heißt es: "Ich habe jede einzelne Sekunde der Arbeit an 'The Minutes' [...] geliebt. Aber im Moment muss ich mich, meiner Familie zuliebe, auf mich selbst und meine Gesundheit konzentrieren." Aus diesem Grund habe sich der zweifache Vater dazu entschieden, sich aus der Produktion zurückzuziehen.

Die Produzenten von "The Minutes" haben bereits auf die Stellungnahme des "Call Me By Your Name"-Darstellers reagiert. Sie betonen: "Armie bleibt ein geschätzter Kollege für uns alle [...]. Wir wünschen ihm nur das Beste und respektieren seine Entscheidung."

Getty Images
Armie Hammer, Schauspieler
Getty Images
Armie Hammer und seine Tochter Harper im Dezember 2019
Getty Images
Armie Hammer auf einer Gala in L.A. im November 2019
Glaubt ihr, Armies Karriere wird die Skandale überleben?424 Stimmen
65
Ja, da bin ich mir sicher.
359
Nein, ich befürchte nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de