Bei Ex on the Beach könnte es ziemlich schlüpfrig zugehen! Am 15. April ist es endlich so weit: Die zweite Staffel der Flirtshow geht an den Start – und heiße Singles suchen am Strand von Mexiko nach ihrer besseren Hälfte. Ärger im Paradies könnte es allerdings geben, sobald ihre Ex-Partner auftauchen. Bisher wurde bereits bekannt gegeben, dass unter anderem die Temptation Island-Boys Till Adam und Diogo Sangre und die Ex-Verführerin Roxy zum Single-Cast gehören. Aber auch eine andere ziemlich bekannte Lady macht die Liebesvilla unsicher: das DSDS-Sternchen Melody Haase (27).

Auf TVNow sind schon vorm offiziellen Staffelstart die ersten Minuten der Kuppelshow einzusehen. Die Zuschauer bekommen dort in einem Teaser eine kurze Zusammenfassung über das, was sie in den kommenden Wochen erwartet. Zunächst sieht man nur den Startcast – dann tauchen auch unerwartete Neulinge auf: Melody ist ebenfalls mit von der Partie. Bei der OnlyFans-Bekanntheit handelt es sich tatsächlich um eine Verflossene. "Diogo und ich – das war eine längerfristige Affäre, die vielleicht auch was Ernstes hätte werden können. Aber danach hat er sich verabschiedet und stand bei 'Temptation Island' Sex vor der Kamera", stellt Melo klar. Ob zwischen den beiden wieder was laufen wird?

Schon bei ihrer Teilnahme an #CoupleChallenge hatte die Sängerin bewiesen, dass sie mit Liebespielchen im TV keine Probleme hat. Damals hatte sie sich für intime Momente mit Davide Tolone (22) und Siria Campanozzi (21) zurückgezogen. Was genau passiert war, ist allerdings nicht klar: Während Melody behauptet, das richtig gefummelt wurde, dementiert das Paar das.

Alle Infos zu "Ex on the Beach" auf TVNow.

Der "Ex on the Beach"-Cast 2021
TVNow/ Frank Fastner
Der "Ex on the Beach"-Cast 2021
Diogo Sangre, "Ex on the Beach"-Teilnehmer
TVNow/ Frank Fastner
Diogo Sangre, "Ex on the Beach"-Teilnehmer
Melody Haase und Siria Campanozzi bei "#CoupleChallenge"
TVNOW
Melody Haase und Siria Campanozzi bei "#CoupleChallenge"
Freut ihr euch, dass Melody auch dabei ist?181 Stimmen
93
Ja, das kann nur gut werden.
88
Nee, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de