Wie geht es Maris Ohneck vor seiner ersten "Let's Dance – Kids"-Performance? Neben Judith Williams (48)' Tochter Angelina und Tanja Szewczenkos (43) Erstgeborener Jona ist auch Erdogan Atalays (54) Sohn in der Junior-Ausgabe von Let's Dance mit von der Partie. Heute tritt der Achtjährige zum ersten Mal vor die Jury, die aus Motsi Mabuse (39), Jorge Gonzalez (53) und Joachim Llambi (56) besteht. Hat Maris schon Angst vor ihrem Urteil?

Im RTL-Interview erklärt der Schauspieler-Spross: "Also ich habe davor schon Respekt, weil [...] wenn ich da schlechte Punkte habe, dann geht es auch nicht weiter." Außerdem fände er es schwierig, sich die ganzen Schritte zu merken. Vor der Wertung des vermeintlich strengsten Jurors Joachim Llambi fürchtet er sich aber trotzdem kaum. Denn eigentlich ist Maris ziemlich selbstsicher und kann es kaum erwarten, endlich vor der Kamera zu stehen: "Jetzt dachte ich, das ist meine Gelegenheit."

Maris' Begeisterung fürs Tanzen kommt übrigens nicht von ungefähr – sein Vater war einmal auf einer Ballettschule. "Das ist aber schon sehr lange her, weil ich mal Tänzer werden wollte, Balletttänzer, aber ich war leider zu alt für einen Solo-Tänzer und nicht groß genug für einen Gruppentänzer", verrät Erdogan. Daraufhin habe er diesen Traum verworfen.

Erdogan Atalay im Februar 2020 in Berlin
ActionPress
Erdogan Atalay im Februar 2020 in Berlin
Erdogan Atalay und Katja Ohneck mit Sohn Maris im Februar 2016 auf Usedom
ActionPress
Erdogan Atalay und Katja Ohneck mit Sohn Maris im Februar 2016 auf Usedom
Erdogan Atalay, Schauspieler
TVNOW / Guido Engels
Erdogan Atalay, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass Maris keine Angst vor Joachim Llambi hat?61 Stimmen
36
Ja, das war mir schon klar.
25
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de