Mit so einer Resonanz hat selbst sie nicht gerechnet! Um die Erfolgsserie Bridgerton herrscht seit einiger Zeit ein regelrechter Hype. Doch vor wenigen Wochen schockte der Hauptdarsteller Regé-Jean Page (31) die Fans mit einer traurigen Neuigkeit: Er ist in der Fortsetzung nicht mehr Teil des "Bridgerton"-Casts. Schnell kursierten Gerüchte im Netz, dass der Schauspieler Differenzen mit der Produzentin Shonda Rhimes (51) habe. Doch dem ist nicht so: Shonda äußert sich nun höchstpersönlich zu Regé-Jeans Serien-Aus!

Dass die Fans so über den Exit so wütend seien, habe sie überrascht: "Ich war wirklich schockiert, denn normalerweise passiert das, wenn ich einen Charakter umgebracht habe, der schon eine Weile dabei war. Wir haben ihn aber nicht umgebracht, er lebt noch!", verrät der Kreativkopf im Interview mit Vanity Vair. Für Shonda sei der Simon-Darsteller ein starker und erstaunlicher Schauspieler – doch seine Geschichte sei nun mal zu Ende erzählt worden. "Wir haben [den Fans] ein Happy End geschenkt! Und jetzt haben wir das nächste Paar, das kommt", spielt die Produzentin auf die zweite Staffel an.

Böses Blut scheint jedenfalls nicht zu fließen, wie auch Regé-Jean bereits in seinem Statement formulierte. "Es war mir ein großes Vergnügen und Privileg! Zu dieser Familie zu gehören und die Verbindung vor und hinter der Kamera mit dem gesamten Cast, der Crew und all unseren Fans zu spüren – war etwas, was ich mir niemals hätte ausmalen können", hatte der schnuckelige Brite auf seinem offiziellen Instagram-Account betont.

Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Liam Daniel/ Netflix
Regé-Jean Page in "Bridgerton"
Shonda Rhimes, Produzentin
Getty Images
Shonda Rhimes, Produzentin
Regé-Jean Page, Schauspieler
Getty Images
Regé-Jean Page, Schauspieler
Hättet ihr gedacht, dass sich die Produzentin so deutlich dazu äußert?261 Stimmen
139
Ja, auf jeden Fall!
122
Nein, nicht unbedingt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de