Michelle Hunziker (44) gesteht sich einen Fehler ein. Die Moderatorin war kürzlich wegen geschmackloser Scherze stark in die Kritik geraten. Im Rahmen einer italienischen Satire-Sendung hatte sich die Blondine über Menschen asiatischer Herkunft und deren Aussprache des Buchstabens R lustig gemacht. Zudem hatte die TV-Bekanntheit ihre Augenwinkel nach oben gezogen und asiatische Gesichtszüge nachgeahmt. Die Folge: Ein ordentlicher Shitstorm war über sie hereingebrochen. Nun entschuldigte sich Michelle für ihren Auftritt.

In einem Video auf Instagram äußerte sich die 44-Jährige zu der Kritik und ruderte zurück. "Es tut mir wirklich leid und ich entschuldige mich, wenn ich jemanden verletzt habe", gab sich die dreifache Mutter bedauernd. Dabei räumte das Model auch ein, dass sich in ihrem Kopf Stereotypen manifestiert haben, die es nun zu verändern gilt. Zudem schrieb die ehemalige Wetten, dass..?-Moderatorin im Text unter ihrem Video: "Ich engagiere mich für eine positive Veränderung und war immer gegen jede Art von Diskriminierung." Abschließend bat sie ihre Follower: "Hasst mich nicht, wir alle machen Fehler."

Ganz versöhnlich reagiert das Netz allerdings nicht. Auch für das Entschuldigungsvideo hagelt es Kritik. "Die Show hat gezeigt, wer du wirklich bist. Eine Entschuldigung ändert nichts, der Schaden ist schon angerichtet", urteilte ein User und bekam dafür eine Menge Zuspruch. "Du bist fast 50 Jahre alt. Erzähl uns nicht, du hättest nicht gewusst, dass das rassistisch und verletzend ist", schrieb ein anderer.

Michelle Hunziker im November 2019 in Hamburg
Getty Images
Michelle Hunziker im November 2019 in Hamburg
Michelle Hunziker, Moderatorin
Instagram / therealhunzigram
Michelle Hunziker, Moderatorin
Michelle Hunziker im November 2019
Getty Images
Michelle Hunziker im November 2019
Was sagt ihr zu Michelles Entschuldigung?315 Stimmen
168
Finde ich gut! Mehr kann sie jetzt auch nicht mehr tun...
147
Na ja, ich sehe das trotzdem noch kritisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de