Haben Calvin Kleinen und Henrik Stoltenberg bei Promis unter Palmen wirklich die ganze Zeit nur gebechert? Der Temptation Island-Kultkandidat und der einstige Love Island-Single ließen es sich an ihren ersten Tagen im thailändischen Feriendomizil ziemlich gut gehen und haben gesoffen, was das Zeug hält. Dabei haben sie allerdings auch ziemlich über die Stränge geschlagen – Henrik musste sich sogar übergeben. Jetzt verrät ihr Mitstreiter Willi Herren (45): Die beiden waren aber auch mal nüchtern.

Gegenüber Promiflash erklärt der Ballermann-Star: "Die waren ja nicht rund um die Uhr betrunken. In den Szenen war es extrem zu sehen." Dennoch ist der 45-Jährige der Meinung, dass sich Calvin an einem feuchtfröhlichen Abend ziemlich daneben benommen hat. Dass er ein Glas runtergeschmissen und nicht aufgehoben hat, ist für Willi ein echtes No-Go: "Das macht man nicht, aber ich mag ihn trotzdem."

Vor diesem Hintergrund kann der einstige Lindenstraße-Darsteller auch die aufbrausende Reaktion seiner Konkurrentin Melanie Müller (32) nachvollziehen. "Melanie lässt sich nichts sagen. Und dass Calvin das Glas runter schmeißt, es nicht aufhebt und Melli dann noch andickert war zu viel für sie", fasst Willi zusammen.

Calvin Kleinen und Willi Herren bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW
Calvin Kleinen und Willi Herren bei "Temptation Island V.I.P."
"Temptation Island V.I.P."-Moderatorin Angela Finger-Erben und Willi Herren
TVNOW
"Temptation Island V.I.P."-Moderatorin Angela Finger-Erben und Willi Herren
Melanie Müller im September 2020
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller im September 2020
Hättet ihr gedacht, dass Calvin und Henrik nicht immer so über die Stränge geschlagen haben?476 Stimmen
292
Ja, das war mir schon klar.
184
Nein, ich dachte, die waren wirklich dauerblau.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de