Diese Reaktion kann Calvin Kleinen einfach nicht nachvollziehen. In der ersten Folge von Promis unter Palmen schlug der Ex-Temptation Island-Boy über die Stränge und ließ sich zusammen mit Ex-Love Island-Beau Henrik Stoltenberg ziemlich volllaufen. Im Rausch gingen dann einige Gläser kaputt. Da Calvin aber keine Anstalten machte, das Chaos wegzuräumen, geriet er mit Melanie Müller (32) heftig aneinander. Das Verhalten der Ballermann-Sängerin kann Calvin aber gar nicht nachvollziehen.

Im Promiflash-Interview plauderte der Muskelprotz nun über die Situation und meinte: "Ich fand Mellis Ausraster übertrieben." Als sich Melanie nach der Auseinandersetzung aus der Gruppe zurückzog, schlug sich nur Emmy Russ (21) auf ihre Seite – was der 32-Jährigen gar nicht schmeckte. "Erst ausrasten und auf mir rumhacken und dann heulen, weil ein paar Leute im Anschluss gegen sie sind? Fand ich uncool", fügte Calvin hinzu.

Sein Alkoholexzess in der Reality-TV-Show hatte einen ganz einfachen Grund, wie Calvin Promiflash verriet: "Wir waren übereuphorisch. Es ist Corona – und da war das erste Mal wieder eine richtige Party. Ich komme von ganz unten aus der Ecke Aachen – aus Mamas Zimmer. Ist doch klar, dass wir da erst mal gefeiert haben." Dennoch entschuldigte er sich für sein ungezügeltes Verhalten, da das nicht vorbildlich gewesen sei.

Melanie Müller, ​"Promis unter Palmen"-Kandidatin 2021
SAT.1
Melanie Müller, ​"Promis unter Palmen"-Kandidatin 2021
Calvin Kleinen, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
SAT.1
Calvin Kleinen, ​"Promis unter Palmen"-Kandidat 2021
Calvin Kleinen, TV-Bekanntheit
Instagram / calvinkleinen
Calvin Kleinen, TV-Bekanntheit
Könnt ihr Calvins Enttäuschung verstehen?542 Stimmen
134
Ja, Mellis Reaktion war einfach zu viel.
408
Nein, das kann ich nicht nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de