James Argent (33) befindet sich auf dem Weg der Besserung. Nachdem der Reality-TV-Star vor fünf Jahren noch rank und schlank gewesen war, brachte er zuletzt rund 171 Kilogramm auf die Waage. Eine Essstörung und der über Monate andauernde Lockdown führten so dazu, dass seine Ärzte ihm dringend zum Abnehmen rieten. James sah nur noch einen Ausweg für sich: eine Magenoperation. Nun hat er sich dem lebensrettenden chirurgischen Eingriff unterzogen.

Über 11.500 Euro musste der 33-Jährige für den Eingriff auf den Tisch legen. In den sechs auf die Operation folgenden Wochen dürfe er nun keine feste Nahrung zu sich nehmen, erklärte James gegenüber der britischen Sun. Entsprechend muss er auch auf sein erklärtes Lieblingsgericht, die Pizza, verzichten. James müsse sich außerdem täglich Spritzen in den Bauch setzen. Sogar Wasser und Paracetamol könne er kaum bei sich behalten, er müsse sich regelmäßig übergeben. "Es ist schon unheimlich, auf einmal krank zu sein und dabei zuzuschauen, wie Blut hochkommt", hielt er fest. Er könne nicht einmal furzen.

Bis die fünf Einschnitte am Bauch vollständig verheilt seien, dürfe er weder schwimmen noch boxen. Anschließend möchte James weiter daran arbeiten, sein Gewicht auf etwa 100 Kilogramm zu reduzieren. "Ich bekomme langsam wieder etwas Farbe im Gesicht, worüber ich sehr glücklich bin. Und ich habe das Gefühl, schon Gewicht zu verlieren", gab er sich schließlich zuversichtlich.

James Argent, Reality-TV-Star
Getty Images
James Argent, Reality-TV-Star
James Argent, Reality-TV-Star
Instagram / real_arg
James Argent, Reality-TV-Star
James Argent im November 2020
Instagram / real_arg
James Argent im November 2020
Denkt ihr, James wird nach der OP sein erklärtes Ziel erreichen können?71 Stimmen
54
Ja, davon gehe ich fest aus!
17
Uff, das wird sicher kein Weg ohne Rückschläge.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de