Wie süß, Boris Johnson (56)! Am heutigen Mittwoch wird Queen Elizabeth II. (95) stolze 95 Jahre alt. Es wird der erste Geburtstag für sie als Monarchin, den sie ohne ihren geliebten Mann Prinz Philip (✝99) verbringt. Doch das Oberhaupt der britischen Royals wird an ihrem Ehrentag dennoch nicht alleine sein, sie wird von anderen Mitgliedern der Königsfamilie auf Schloss Windsor besucht. Auch ihr Premierminister gratuliert der Queen – und rührt mit einem emotionalen Statement.

Der Politiker ließ dem Geburtstagskind via Twitter seine herzlichsten Wünsche zukommen. "Ich habe immer die höchste Bewunderung für Ihre Majestät und ihren Dienst für dieses Land und das Commonwealth", schrieb Johnson auf der Social-Media-Plattform. Weiter äußerte er, dass er sehr stolz darauf sei, ihr als Premierminister zur Seite zu stehen.

Einer wird den 95. Geburtstag der Queen nicht mitfeiern: Prinz Harry (36). Ihr Enkel machte sich bereits wieder auf den Weg in die USA zu seiner schwangeren Frau Herzogin Meghan (39). Am vergangenen Dienstag stieg Harry in ein Flugzeug und landete um 13:30 Uhr in Los Angeles. Leicht soll ihm die Entscheidung laut Daily Mail nicht gefallen sein: Der Rotschopf soll lange überlegt haben, ob er wirklich in die Maschine steigt.

Queen Elizabeth II. im Dezember 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Dezember 2020
Premierminister Boris Johnson
Getty Images
Premierminister Boris Johnson
Prinz Harry bei der Beerdigung von Prinz Philip
Getty Images
Prinz Harry bei der Beerdigung von Prinz Philip
Was sagt ihr zu Boris Johnsons Statement?232 Stimmen
217
Seine Worte sind sehr rührend!
15
Ich finde das ein bisschen kitschig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de