Wieso kam es zwischen Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) zur Trennung? Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sängerin und der ehemalige Baseballspieler ihre Beziehung nach über vier Jahren beendet haben. Zuvor gab es einige Gerüchte, dass Alex seine Verlobte mit der Reality-TV-Darstellerin Madison LeCroy betrogen haben soll. Doch ist das auch der Trennungsgrund? Insider verrieten nun erste Details zum Liebes-Aus!

Ein anonymer Tippgeber, der sich als Freund von J.Lo bezeichnet, erzählte dem "People"-Magazin: "Es gibt zu viele Probleme, die ungelöst sind." Die "Hustlers"-Darstellerin habe Alex irgendwann einfach nicht mehr vertrauen können. "Ob er sie betrogen hat oder nicht, spielt keine Rolle", stellte ein weiterer Insider klar. Die 51-Jährige habe die Angst vor einem Seitensprung einfach nicht ertragen wollen. "Sie war ziemlich unglücklich und dachte nicht, dass es in ihrem besten Interesse war, bei Alex zu bleiben", fügte die erste Quelle hinzu.

Jennifer und Alex sollen aber dennoch im Guten auseinandergegangen sein: "Sie werden versuchen, Freunde zu bleiben. Zwischen ihnen herrscht Respekt." Mittlerweile gehe es J.Lo wieder gut. "Ihre Kinder machen sie am glücklichsten", fasste der Insider aus dem Umfeld der gebürtigen New Yorkerin zusammen.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der "One Voice: Somos Live!"-Veranstaltung
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der "One Voice: Somos Live!"-Veranstaltung
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Februar 2021
Instagram / jlo
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Februar 2021
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den Golden Globes 2020
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den Golden Globes 2020
Glaubt ihr, dass sich Jennifer noch persönlich zum Trennungsgrund äußern wird?700 Stimmen
95
Ja, da bin ich mir sicher.
605
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de